Teddy Winni

Gestern hab es den Leseausblick, heute geht es nochmal kreativ zur Sache. Ich habe heute einen Arzttermin, aber nur Routine, nix besonderes. Ansonsten steht der Wochenendeinkauf auf dem Plan. Also starten wir kreativ ins Wochenende mit Teddy Winni.

Bevor es losgeht

seitlich

seitlich

Ein Teddy ist glaube ich für jedes Kind etwas besonderes. Für den großen Bruder habe ich ja den Eisbär Fiete geplant. Für den kleinen neuen Erdenbürger gibt es dann Teddy Winni.

Winni besteht aus Polyacrylgarn von Kurtenbach (Twister Sport) in schwarz und braun, sowie aus Fischer Capri in türkis.

Ich habe den Teddy mit einer Häkelnadel 2,5 gehäkelt.

Die Augen sind 15mm Sicherheitsaugen und gefüllt ist er mit Polyester-Füllwatte.

Maschenmarkierer, Wollnadel, Faden und Rundenzähler habe ich auch gebraucht.

Die Anleitung stammt von Dione Design.

Im Verlauf

Die Anleitung war top und ließ sich wie gewohnt super häkeln.

Auch das Zusammennähen der Einzelteile klappte, wie immer, sehr gut.

Das Garn hat sich gut verhäkelt.

Knoten hatte ich keine.

Teddy Winni – Der erste Beschützer

Gesicht

Gesicht

So ein Teddy kann einen lange begleiten, wenn man wirklich an ihm hängt. Ich hoffe sehr das Winni den kleinen neuen Erdenbürger ebenfalls lange glücklich macht und begleitet.

Was haltet ihr von Winnie?

Gruß Martin

Teddy Winni

Teddy Winni

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: