Socken kleine Ringel

Socken kleine Ringel

Schaft

Schaft

Und gleich nochmal Socken. Man war ich doch fleißig. Diese Socken kleine Ringel habe ich ebenfalls fertig gestrickt.

Die Sockenwolle (75 % Schurwolle, 25 % Polyamid) kam von Regia.

Farblich haben wir hier ein rosa, weiß und blau. Eine recht ungewöhnliche Farbkombination finde ich.

Gestrickt habe ich mit Nadelspiel 2,5er Stärke, dazu brauchte ich noch Maßband, Maschenmarkierer, Schere und Wollnadel.

Die Anleitung für Socken habe ich – wie gehabt – im Kopf.

Die Entstehung

Auch diese Muster habe ich weitestgehend nach dem gewohnten System gestrickt, allerdings mit Muster.

Zuerst das Bündchen (10 Reihen in 2 re 2 li). Dann der Übergang zum Muster (3 re 1 li) auf allen 4 Nadeln. Den Schaft habe ich dann 15 cm lang gestrickt. Für mich die gewohnte Länge bei Socken.

Die Ferse habe ich bei Fersenwand und Käppchen verstärkt.

Den Fuß habe ich dann an der Sohle glatt rechts und auf der Oberseite weiter im Muster gestrickt.

Glatt rechts habe ich dann die Fußspitze als Bandspitze gestrickt und die letzten 8 Maschen dann zusammengezogen und gut vernäht den Faden.

eine interessante Farbkombination für warme Füße

Ferse

Ferse

Ich bleibe dabei, die Farbe ist was Besonderes. Und doch gefallen mir die Socken sehr gut. Was wohl auch daran liegt, dass sie für 4-fädige Wolle schön dick geworden sind.

Auch diese Socken wandern nun in die Spendenbox. Diesmal in Größe 38/39.

Fuß

Fuß

Socken kleine Ringel

Socken kleine Ringel

Ich denke diese Socken gefallen bestimmt einer jungen Dame oder was denkt ihr?

Und wie gefallen euch die Socken?

Gruß Martin

6 Kommentare

  1. Anni

    Wieder einmal ganz großartig, lieber Martin!

    Viele Grüße

    Anni

    Antworten
    1. Martin (Beitrag Autor)

      Dankeschön 🙂

      Antworten
  2. nealich

    Mir gefallen Deine Socken sehr!!! Wie verstärkst Du die Ferse? Lässt Du da noch einen Faden mitlaufen oder nimmst Du die Wolle doppelt? Fersen sind ja doch immer so eine Sollbruchstelle bei den Selbstgestrickten….
    Liebe Grüße an Dich in den Norden… Katrin

    Antworten
    1. Martin (Beitrag Autor)

      Es gibt eine speziell gestrickte Ferse durch das Abheben einzelner Maschen. Dadurch ist sie dann schon dicker gestrickt und hält deutlich länger als eine einfache Ferse aus rechten und linken Maschen. Alternativ habe ich auch schon diese verstärkte Ferse zusätzlich mit 6fädiger Wolle gestrickt. Das verstärkt dann nochmals mehr.
      Meine Mutter hat es mit einem Beilaufgarn versucht, wird nicht so gut, da werden die Socken unförmig. Gruß Martin

      Antworten
      1. nealich

        Danke Dir Martin, dass werde ich beim nächsten Sockenpaar ausprobieren…..

        Antworten
        1. Martin (Beitrag Autor)

          Viel Spaß Katrin, ich versuche diese Woche mal einen genaueren Beitrag dazu zu schreiben 😉

          Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: