großer Kuschel-Teddy

Bevor es losgeht

Körper

Körper

Ein neuer Teddy ist entstanden, ein großer Kuschel-Teddy. Und ja er ist groß und kuschelig. Das liegt vor allem an der verwendeten Wolle.

Ich habe hier nämlich fast ausschließlich mit Gründl Funny gehäkelt. Nur die Nase selbst ist aus 3 Fäden Online Prima entstanden.

18 mm haben die Sicherheitsaugen im Durchmesser, ich hätte hier gerne größere Augen gehabt, leider bin ich da noch nicht fündig geworden. Außerdem brauchte ich Füllwatte, Wollnadel, Schere, Maschenmarkierer und eine 5er Häkelnadel.

Der Teddy wird in der eigentlichen Anleitung wesentlich kleiner. Ich habe hier mit der Wolle gespielt. Die Anleitung von Dione Design findet ihr unter anderem bei Crazypatterns.

Im Verlauf

Die Anleitung selbst kann ich sehr empfehlen. Generell gefallen mir die Anleitungen von Dione Design sehr gut, denn sie sind gut beschrieben und sehr übersichtlich.

Die Wolle häkelt sich für ein solches Flauschgarn recht gut. Allerdings vernähe ich die Fäden nicht so gerne, denn da franst der Faden immer aus und überall fliegen die Fusseln herum. Aber das ist quasi Gemecker auf hohem Niveau.

Bei der Nase habe ich halt 3 Fäden von Prima Online verwendet. Denn nur für das „Bisschen“ gleich ein Knäuel zu kaufen fand ich zu teuer.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich das nächste Mal mit einer 4 oder 4,5er Nadel häkeln würde, damit das Maschenbild feiner wird.

großer Kuschel-Teddy – den geb ich nicht mehr her

seitlich

seitlich

Ich habe mich sofort in den großen Kerl verguckt. Er ist so kuschelig weich und flauschig, einfach genial.

Er sitzt nun tagsüber auf dem Bett und passt auf.

Ich finde die Funny-Wolle, auch wenn sie deutlich teurer ist, immer sehr genial für große und flauschige Tierchen.

Bisher sind aber alle (Elefant, Nilpferd, Teddy) bei mir geblieben, denn die meisten schlackern mit den Ohren wenn man nur sagt, was die Wolle kostet 😉

Gesicht

Gesicht

Flausch-Teddy

Flausch-Teddy

Was haltet ihr von dem großen Teddy?

Gruß Martin

4 Kommentare

  1. Anni

    Jesses, sooooo ein putziges Kerlchen. Ich bin schockverliebt. <3

    Viele Grüße

    Anni

    Antworten
    1. Martin (Beitrag Autor)

      Ja der hat schon was nicht wahr? ^^

      Antworten
  2. nealich

    Der ist echt niedlich, wenn die Augen schon 18mm haben, dürfte das Kerlchen ja schon etwa einen Meter groß sein, oder?
    Verkaufen geht gar nicht, weil die Meisten diese Art Handarbeit gar nicht zu schätzen wissen….
    Liebe Grüße, Katrin

    Antworten
    1. Martin (Beitrag Autor)

      Na einen Meter wird er sitzend nicht sein. Ich mess mal fix … Also sitzend liegen wir bei ca. 40 cm und stehend wären es ca. 60 cm. Gruß Martin Mit dem Verkaufen gebe ich dir recht, viele wissen so was nicht zu würdigen.

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: