Buchrezension: Der Lokführer hat den Zug verpasst

So erst heute komme ich zum Tippen, hoffentlich klappt es kommende Woche wieder besser. Aber gut wird schon alles. Zumindest habe ich es gestern geschafft die gesamte Website auf Https umzustellen. Ich möchte heute einen entspannten Tag verbringen und für euch habe ich meine Rezension zum Re-Read von Der Lokführer hat den Zug verpasst:

Inhalt:
Bahndurchsagen? Für Reisende in den Zügen und auf den Unterwegs-Bahnhöfen ein wachsender Quell der Freude. Denn neben Bahnsprech wie >>verspätete Bereitstellung<<, >>Notfalleinsatz im Gleis<< oder >>eingeschränkter Service im Bordbistro<< gibt es immer wieder Durchsagen, die einen feinen Sinn für Humor verraten: Sprüche wie >>Denken Sie an die Pinguine. Dann ist die kaputte Klimaanlage nicht so schlimm<< oder >>Müll und Ehemänner bitte nicht im Zug zurücklassen<< zeigen, wie viel Potenzial in manch einem Zugbegleiter steckt: >>Ich würde Ihnen gerne erzählen, warum wir hier stehen. Aber mir erzählt auch keiner was.<<


Details

Der Lokführer hat den Zug verpasst

Autor Marc Krüger
Titel Der Lokführer hat den Zug verpasst
Serie Einzelband
Seiten 160
Genre Humor
Art Taschenbuch
Verlag Bastei Lübbe
ISBN 978-3-404-60932-1
Preis 8,00 €
Alt-Rezension Download

 1. Die Handlung

Eine richtige Handlung ist hier nicht vorhanden. Es ist eine Sammlung von lustigen Zitaten und Sprüchen aus der Bahn oder vom Bahnhof.

Diese Sprüche sind teilweise richtig zum Lachen, manche bringen einen zum Schmunzeln und ein paar sind auch dabei, bei denen der Humor bei mir einfach nicht zündet. Aber das dürfte aus meiner Sicht jedem Leser so gehen, denn Geschmäcker sind halt verschieden.

Ein richtiges Ende gab es hier nicht. Trotzdem fand ich den allerletzten Spruch als Abschluss sehr passend gewählt.

 

2. Sonstiges

Zu Protagonisten und Handlungsorten kann man hierbei nichts schreiben, es entfällt also.

Dafür kann ich von einer interessanten Aufteilung berichten. Es sind nicht einfach alle Sprüche nacheinander aufgeschrieben, sondern nach Themen sortiert, das hat das Lesen sehr angenehm gestaltet.

Die verschiedenen Schriftarten für die einzelnen Sprüche waren allesamt gut lesbar und auch sehr groß geschrieben.

Das Cover ist witzig und passend.

3. Das Fazit

5/5 Punkten

Dieses Buch ist passend für das schnelle Lesen zwischendrin. Man kann mal richtig lachen und teils sich auch kopfschüttelnd fragen, wie die Zugbegleiter und Lokführer auf solche Sprüche kommen. Sehr zu empfehlen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: