Tag-Archiv: Leseausblick

Martin liest bald: Leseausblick #30 – Harry Potter und der Stein der Weisen

Der Tag war vollgepackt mit Erledigungen. Nun wird es langsam ruhiger. Nachher schön kochen und dann bereite ich noch die Top 7 und die Rundreise für morgen vor. Für euch gibts heute wie gewohnt den Leseausblick.

Details
Autor Joanne K. Rowling
Titel Harry Potter und der Stein der Weisen
Seiten 336
Genre Fantasy
Art gebundene Ausgabe
Verlag Carlsen
ISBN 9783551551672
Preis 15,99 €

Inhalt:

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist.
Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendeste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Oh viele Jahre ist das her. Ich hatte damals mit Band 3 begonnen und war so begeistert das Band 1 und 2 kurz danach einzogen. Da war ich noch Schüler. Das ist also locker 13-15 Jahre her.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Seit eben gerade. Also seitdem ich den Beitrag hier schreibe.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Tja warum möchte ich es wieder lesen? Ganz einfach weil ich die Story liebe und Lust drauf hatte. So simpel ^^

Schon so oft gelesen und trotzdem wieder Lust drauf. Die Geschichte ist halt einfach genial.

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #29 – Nachtwache

Ich bin noch ziemlich kaputt. Daher heute kurz und knapp:

Details
Autor Robert Clay
Titel Nachtwache
Seiten 87
Genre Thriller
Art Ebook
Verlag neobooks
ASIN B01MSDX15O
Preis 1,49 €

Inhalt:

Ein gewöhnlicher Mann erlangt hellseherische Kräfte.
Dennis Cruder erreicht eine entlegene Raststätte, um einen alten Bekannten zu treffen. Der Tod seiner Frau liegt einige Jahre zurück. Doch die gewöhnliche Verabredung nimmt eine grausame Wendung.
In dieser Nacht kommt sein langjähriger Vertrauer Edgar ums Leben. Zuvor erzählt er ihm von
einem geheimnisvollen Fund, den er einst in der Wüste Nevadas gemacht hatte.
Dennis Cruder, der Lastwagenfahrer, wird danach von Alpträumen heimgesucht, die ihm die Zukunft
vorhersagen. Allerdings kann er sich niemanden anvertrauen. In einer Tankstelle trifft er auf Susanna
und ihren Sohn, eine Begegnung mit ungewissem Ausgang.

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Lach das habe ich in diesem Fall nicht. Ich habe das Buch vom Autor erhalten der angefragt hat ob ich es lesen möchte.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Etwa eine Woche. Ich rase jetzt durch meinen Re-Read und fange dann schnellstmöglich an.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Wie gesagt kam die Anfrage das zieht man dann logischerweise vor. Ich bin sehr gespannt.

Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch, da es bei Amazon auch als Horror eingegliedert wird und sowas habe ich noch nie gelesen.

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #28 – Das Urteil

Auch heute habe ich ihn für euch, den Leseausblick:

Details
Autor

John Grisham

Titel Das Urteil
Seiten 528
Genre Thriller
Art Taschenbuch
Verlag Heyne
ISBN 9783453868267
Preis 9,99 €

Inhalt laut Buchrücken:

In Biloxi, einer verschlafenen Kleinstadt an der Golfküste von Mississippi, findet ein Prozess satt, der weltweit Aufsehen erregt. Da die Geschworenen unter großem Druck stehen, sieht sich der Richter genötigt, die Jury von der Außenwelt abzuschotten: Er sperrt sie unter strikter Bewachung in ein Motel. Dennoch mehren sich die Anzeichen, dass die Jury von außen kontrolliert wird, denn im Hintergrund lauern handfeste Interessen: Für einen mächtigen Konzern geht es um Milliarden …

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Oh das ist viele Jahre her. Wenn ich mich recht entsinne hatte ich es mal in der Bibliothek ausgeborgt und war begeistert.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Seit gerade eben. Hatte kurzfristig entschieden mal wieder ein paar Re-Reads einzuschieben.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Hmm ein paar Re-Reads, darauf hatte ich Lust. Meistens entscheide ich dann ganz spontan vor meinem Regal.

Ich bin gespannt ob mir nach vielen Jahren das Buch noch gefällt. Was wollt ihr lesen?

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #27 – Ödland – Erstes Buch Der Keller

Auch heute habe ich ihn für euch, den Leseausblick:

Details
Autor

Christoph Zachariae

Titel Ödland – Erstes Buch Der Keller
Seiten 244
Genre Dystopie
Art Taschenbuch
Verlag Lucid Dreams
ISBN 9783000501104
Preis 9,99 €

Inhalt laut Buchrücken:

Vierzig Jahre nach dem Zusammenbruch der Zivilisation haben sich Überlebende in abgeschiedene Enklaven zurückgezogen, in versteckte Keller, alte Bergwerke, verbarrikadierte Döfer und unzugängliche Stadtteile, denn durch das verwüstete Ödland ziehen bewaffnete Söldnerbanden und greifen auf der Suche nach Essbarem und aufbereitetem Wasser jeden an, der ihnen in die Quere kommt.
Mega, ein neunzehnjähriges Mädchen, wächst in einem Heizungskeller unter einer Universität auf. Die Gemeinschaft aus Wissenschaftlern und ehemaligem Sicherheitspersonal schickt Piloten ins Ödland, um Kontakt zu anderen Enklaven aufzunehmen, doch noch nie ist einer von ihnen zurückgekehrt.
Schließlich wird Mega mit der Mission beauftragt im Osten eine Siedlung zu suchen, die Ersatzteile für die Wasseraufbereitung herstellen kann. In einem ultraleichten Liegefahrrad wagt sich die letzte Pilotin auf die leeren Autobahnen des Ödlands.
Der Beginn einer gefährlichen Reise.

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Ganz unspektakulär, weil es auf meiner Wunschliste war und mich Dystopien seit einiger Zeit sehr fesseln.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Es liegt seit Donnerstag auf dem SUB ist also ganz neu angekommen.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Das Format des Buches finde ich sehr ungewöhnlich und auch die Aufmachung selbst. Darum muss es jetzt sein.

Es bleibt spannend und geht wieder um Endzeit. Was lest ihr kommende Woche?

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #26 – Die Schneelöwin

Auch heute habe ich ihn für euch, den Leseausblick:

Details
Autor

Camilla Läckberg

Titel Die Schneelöwin
Seiten 448
Genre Krimi
Art Taschenbuch
Verlag Ullstein
ISBN 9783548288680
Preis 10,99 €

Inhalt laut Buchrücken:

Ein junges Mädchen läuft schwer verletzt auf die Landstraße. Sie wird von einem Auto erfasst und stirbt wenig später im Krankenhaus. Ihr Körper zeigt Zeichen schwerster Misshandlungen. Einige Wochen zuvor war sie auf dem Heimweg vom Reitstall verschwunden. Und es werden weitere Mädchen in der Nähe von Fjällbacka vermisst. Auf der Suche nach dem Täter arbeitet Kommissar Patrik Hedström mit seiner Frau, der Schriftstellerin Erica Falck, zusammen. Erica schreibt an einem Buch über Gewalt in Familien. Die Suche nach den Mädchen verläuft dramatisch. Wird Patrik sie rechtzeitig finden?

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Weil ich ein großer Fan der Autorin bin und ihre Bücher bisher immer verschlungen habe.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Hmm bisschen etwa seit Mitte Januar. Geschätzt.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Ich hatte ja nun die 3-teilige Dystopie Monument 14 und wollte nun etwas im Krimi-Stil lesen.

Also wieder Spannung und bei euch?

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #25 – Monument 14 – Die Flucht

So es ist Samstag und nun gehts weiter mit dem Leseausblick:

Details
Autor

Emmy Laybourne

Titel Monument 14
– Die Flucht
Seiten 304
Genre Dystopie
Art Taschenbuch
Verlag Heyne
ISBN 9783641131746
Preis 8,99 €

Inhalt laut Buchrücken:

Nachdem ein Tsunami die Ostküste der USA getroffen und weite Teile des Landes verwüstet hat, stranden vierzehn Jugendliche in einem Einkaufszentrum. Der Strom fällt aus, die Zivilisation bricht zusammen, und aus einer nahen Chemiefabrik entweicht eine gefährliche Giftwolke. Dann dringt das Gerücht durch, dass die Überlebenden von Denver aus ausgeflogen werden. Die Jugendlichen bestimmen eine Gesandtschaft, die sich nach Denver durchschlagen soll. Der Rest von ihnen bleibt zurück, darunter der eher schüchterne Dean, der sich früher immer aus allem herausgehalten hat. Als sie von einem gewalttätigen Einbrecher bedroht werden, muss Dean über sich selbst hinauswachsen …

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Ich habe vor einigen Tagen Band 1 ausgelesen und wollte wissen wie es weitergeht.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Wenn alles klappt seit heute. Ich warte seit gestern auf die Bestätigungsmail das ich das Buch abholen kann.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Weil der 1. Band noch frisch ist und ich wissen will wie es weitergeht.

Die Serie wird fortgesetzt. Was lest ihr kommende Woche.

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #25 – Monument 14

Nein vergessen habe ich es heute nicht, aber mir fehlte wirklich die Zeit vorher, nun gehts aber los:

Details
Autor

Emmy Laybourne

Titel Monument 14
Seiten 322
Genre Dystopie
Art Taschenbuch
Verlag Heyne
ISBN 9783453411630
Preis 8,99 €

Inhalt laut Buchrücken:

Ein Tsunami verwüstet die Ostküste der USA. Vierzehn Jugendliche stranden in einem Einkaufszentrum. Der Strom fällt aus. Aus der nahen Chemiefabrik entweicht eine giftige Wolke. Der schüchterne Dean muss über sich selbst hinauswachsen, um sich und die anderen zu retten – nicht zuletzt das Mädchen, in das er schon lange heimlich verliebt ist…

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Das kam damals als bei mir so ein Dystopie-Hype aufkam. Da habe ich direkt nach Dystopien gesucht und bin auf dieses Buch gekommen.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Auf dem SUB ca. seit Mitte letzten Jahres. Nun wird es also Zeit.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Ich habe heute meinen SUB auf ein neues Regal verlegt und da sprang es mir ins Auge und zog mich an, also warum nicht?

Und nun eine neue Serie. Was lest ihr so in der nächsten Woche?

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #24 – Metro 2035

Ui ganz vergessen vorzuplanen, nun gehts aber los:

Details
Autor

Dmitry Glukhovsky

Titel Metro 2035
Seiten 784
Genre Sci-Fi
Art Taschenbuch
Verlag Heyne
ISBN 9783453315556
Preis 14,99 €

Inhalt laut Buchrücken:

Es ist das Jahr 2035. Seit ein verheerender Atomkrieg die Erde verwüstet hat, haben die Menschen in den Tiefen der Moskauer Metro eine neue Zivilisation errichtet. Doch die vermeintliche Sicherheit der U-Bahn-Schächte trügt: Zwei Jahre, nachdem Artjom die Bewohner der Metro vor einer Katastrophe gerettet hat, drohen die ideologischen Konflikte zu eskalieren. Die einzige Rettung scheint in einer Rückkehr an die Oberfläche zu liegen. Aber ist das überhaupt noch möglich? Erneut begibt sich Artjom auf eine gefährliche Reise. Eine Reise, die alles verändert…

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Logische Konsequenz: Die Vorgänger gefielen mir sehr gut.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Auf der Re-Read-Liste liegt es seit ich mit Metro 2034 begonnen habe.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Ich wollte die Reihe dieses Jahr eh re-readen also warum nicht jetzt?

Es geht also weiter. Und was lest ihr?

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #23 – Metro 2034

Es geht aufwärts, ich kann die Hand langsam wieder belasten *freu* – hoffen wir das ich nächste Woche wieder fit bin:

Details
Autor

Dmitry Glukhovsky

Titel Metro 2034
Seiten 532
Genre Sci-Fi
Art Taschenbuch
Verlag Heyne
ISBN 9783453316317
Preis 9,99 €

Inhalt laut Buchrücken:

Es ist das Jahr 2034. Die Welt ist zerstört, die Überlebenden haben sich unter die Erde zurückgezogen. In den Tunneln der Moskauer Metro haben sie eine neue Zivilisation errichtet, die das Erbe der Menschheit bewahrt. Doch die Menschen der Metro sind nicht allein…
Die Geschichte der Metro ist eine Geschichte voller Schrecken, voller Angst und Brutalität, aber auch von neuer Hoffnung inmitten von Finsternis.

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Dieses Buch musste damals sofort gekauft werden, nachdem mich Band 1 fasziniert hatte.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Auf der Re-Read-Liste liegt es seit ich mit Metro 2034 begonnen habe.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Die Bücher haben mir damals gut gefallen und ich wollte erneut ein gutes Buch lesen.

Die Reihe wird von mir nochmals durchgelesen. Was lest ihr?

Viele Grüße

Euer Martin

Martin liest bald: Leseausblick #22 – Metro 2033

Die Hand wird weiter geschont. Das wird sich wohl mindestens noch 1-2 Wochen hinziehen, vielleicht länger. Seufz. Hier nun das nächste Buch:

Details
Autor

Dmitry Glukhovsky

Titel Metro 2033
Seiten 784
Genre Sci-Fi
Art Taschenbuch
Verlag Heyne
ISBN 9783453532984
Preis 14,00 €

Inhalt laut Buchrücken:

Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Auch Moskau ist eine Geisterstadt. Die Überlebenden haben sich in die Tiefen des Metro-Netzes zurückgezogen und dort eine neue Zivilisation errichtet. Eine Zivilisation, wie es sie noch nie zuvor gegeben hat.
Dies sind die Abenteuer des jungen Artjom, der von seiner Heimatstation aufbricht, um die Metro vor einer dunklen Bedrohnung zu bewahren. Denn die letzten Menschen sind nicht allein dort unten…

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Weil mich die Reihe damals sehr interessiert hat und ich zu dieser Zeit viele solcher Bücher gelesen habe.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Seit Freitag. Ich brauche aktuell gute Bücher die mich begeistern, gerade weil meine Stimmung durch die Einschränkungen der Hand doch nicht die Beste ist.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Wie gesagt weil ich gute Bücher brauche und Metro hat mich beim 1. Lesen sehr begeistert.

Es geht also im Re-Read weiter bei mir, und bei euch?

Viele Grüße

Euer Martin

%d Bloggern gefällt das: