Schlagwort Archiv: Dystopie

Martin hat gelesen: Ödland – Erstes Buch Der Keller von Christoph Zachariae

Moinsen, heute steht Friseur bei mir an, ansonsten nix. Für euch gibts heute eine Buchmeinung, also legen wir mal los: Inhalt laut Buchrücken: Vierzig Jahre nach dem Zusammenbruch der Zivilisation haben sich Überlebende in abgeschiedene Enklaven zurückgezogen, in versteckte Keller, alte Bergwerke, verbarrikadierte Döfer und unzugängliche Stadtteile, denn durch das…
Mehr Lesen

Martin hat gelesen: Monument 14 – Die Rettung von Emmy Laybourne

Moin Moin, heute steht Ikea auf dem Plan, Fressnapf und einiges mehr. Außerdem spielen: Häkeln/Stricken pausiere ich ja aktuell, muss auch mal sein. So und für euch heute ein Buch ^^ Inhalt laut Buchrücken: Nachdem ein Tsunami die Ostküste der USA getroffen hat, finden sich Dean und sein jüngerer Bruder…
Mehr Lesen

Martin hat gelesen: Monument 14 – Die Flucht von Emmy Laybourne

Für euch einen Beitrag während ich unterwegs bin. Inhalt laut Buchrücken: Nachdem ein Tsunami die Ostküste der USA verwüstet hat, stranden vierzehn Jugendliche in einem Einkaufszentrum. Der schüchterne Dean ist einer von ihnen. Als ein Teil der Gruppe aufbricht, um Hilfe zu holen, werden die anderen von Eindringlingen angegriffen. Plötzlich…
Mehr Lesen

%d Bloggern gefällt das: