Martin häkelt: großer Wuschel-Teddy

Moin Moin,

der Mittwoch ist da. Und heute habe ich für euch was ganz besonderes. Einen Wuschelteddy den ich in der Form noch nie gehäkelt habe. Ich bin sehr gespannt wie er euch gefällt, also fangen wir direkt an:

Details
Nadel/n Häkelnadel 4,0
Wolle Twister Sport, Online Prima & Baby Smiles Lenja Soft
Farben verschiedene Braun-Töne, weiß
Weiteres
Material
Stopfnadel, Maschen-markierer, Sicherheitsaugen
Anleitung Bärchen mit Blume
Größe ca. 30 cm sitzend

Dieser Teddy ist für mich teils neu, teils nicht. Warum will ich gerne erklären.

Die Anleitung selbst habe ich bestimmt schon 20 x gehäkelt und der Teddy war immer beliebt.

Aber, es gab immer einen Wunsch meinerseits: Einen wirklich kuscheligen Wuschel-Teddy. Aber solche Wolle zu verhäkeln ist ein Graus.

Nun habe ich aber einen Trick herausgefunden. Ich lasse neben dem Flausch-Garn einen normalen Faden mitlaufen. Zwar ist das Häkel trotzdem noch schwierig, aber es geht und bleibt dicht, sodass keine Füllwatte durchschaut.

Der Teddy durfte dann natürlich zum „Fotoshooting“ lach und die Fotos seht ihr hier:

Was sagt ihr? Dieser Teddy war eine Herausforderung, aber der Effekt und das Kuschelige sind es wirklich Wert. Allerdings natürlich auch mit enormen Material-Aufwand.

Gruß Martin

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Martin häkelt: großer Wuschel-Teddy"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Martins Minds – Flausch-Teddy […]

wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: