gestrickte Ringel-Socken

Hallo meine lieben Blogbesucher,

während ich diese Woche die Seele baumeln lasse und mich entspanne und die Akkus auflade, habe ich für euch natürlich genügend vorgeplant. So gibt es heute für euch ein paar coole Socken.

1. Materialien und Zubehör

Was braucht man wohl für Socken? Ganz klar Sockenwolle. Ich habe hier eine 4-fädige Sockenwolle mit 420 m Lauflänge auf 100 g gewählt. Es handelte sich um Hot Socks Artist von Gründl.

Ansonsten benötigt man nicht viel zum Stricken. Ich verwende ein Nadelspiel Stärke 2,0. Das liegt daran, dass ich sehr locker stricke und die Socken sonst unschön aussehen. Außerdem habe ich einen Maschenmarkierer benutzt und natürlich eine Nadel zum Vernähen, sowie ein Maßband.

Eine Anleitung habe ich in dem Sinne nicht. Ich stricke die Socken so, wie meine Oma es mir beigebracht hat.

2. Während des Strickens

Die Socken habe ich nacheinander gestrickt. Ein paar Bilder von der Entstehung habe ich natürlich für euch gemacht.

Der Farbverlauf war sehr schön bei dieser Wolle, wodurch das Stricken nicht so langweilig war, allerdings war ich an sich von der Wolle nicht begeistert, da sie sich sehr gespalten hat, wodurch man sehr aufpassen musste, damit man auch die ganze Masche erwischt.

3. geschafft – das fertige Strickstück

Da sind die fertigen Socken. Gestrickt für Schuhgröße 36-38. Die verstärkte Ferse, die ich generell stricke, sorgt dafür das der Socken länger hält. Ich habe mal ein Foto gemacht, dass ihr es aus der Nähe seht.

Von der Wolle braucht ihr für so ein paar Socken etwa 75 – 80 g Wolle.

Und wie findet ihr die roten Ringelsocken?

Gruß Martin

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: