Martins Gedanken: Freitagsfüller No. 16

Die Sonne scheint – herrlich 🙂 Der Winter ist wohl da, auch wenn von Schnee hier oben im hohen Norden keine Spur zu sehen ist. Ich widme mich gleich wieder den Stricknadeln, ich hoffe ich schaffe heute noch bissel was. Mein tägliches Lese-Wunsch-Pensum habe ich bereits erreicht. Aber vorher widme ich mich kurz den Satz-Fragmenten des Freitagsfüllers von Barbara.

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Es ist kalt geworden und  ich mag es sehr durchgefroren nach Hause kommen, heißer Kaffee oder Tee und ein Buch oder das Strickzeug.

2.   Das man als Fußgänger kaum durchkommt nervt, wegen der parkenden Autos.

3.   Im neuen Jahr brauche ich keine wirklichen Vorsätze, denn das was ich lange wollte ist schon seit letztem Jahr erreicht.

4.   Bei Blogs hoffe ich dieses Jahr nicht nur auf eine neue Entdeckung.

5.   Unser Weihnachtsbaum ist schon längst verpackt und wandert wieder in den Keller .

6.   Die Wolle die ich gerade verstricke ist ganz in Ordnung.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Stricken, denn ich will vorwärts kommen , morgen habe ich  Papiermüll wegbringen und einkaufen geplant und Sonntag möchte ich bisschen was für die kommende Woche vorplanen, damit es keine bösen Überraschungen gibt!

Dann starten wir mal ins Wochenende. Morgen gibt’s endlich wieder einen Lese-Ausblick.

Gruß Martin

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: