Kategorie Archive: Gedanken & mehr

Freitagsfüller #26

Freitag, die stürmisch-gewittrige Nacht ist rum. Endlich mal etwas angenehmere Temperaturen. Es wurde ja auch Zeit. Für das Wochenende muss noch noch einige Beiträge planen und natürlich für die kommende Woche. Parallel häkel ich an einem ganz neuen Kuscheltier. Aber heute gibt es erstmal den Freitagsfüller von Barbara.

Danke an einen besonderen Menschen

Guten Morgen,

es ist Freitag. Das Wochenende steht vor der Tür. Heute gibts einen besonderen Beitrag. Worum es genau geht erfahrt ihr sofort.

Nach der Blogpause – die Veränderungen

Hallo liebe Leser,

2 Wochen Blog-Pause sind vorbei. Ich habe die erste Woche nur Brainstorming gemacht, viele Ideen aufgeschrieben, einiges wieder verworfen und vieles mehr. Dann war es Zeit das alles in ordentliche Struktur zu bringen, das geschah dann am letzten Wochenende und diese Woche habe ich Stück für Stück versucht schon die ersten Sachen umzusetzen. Nun möchte ich euch im Detail sagen, was ich so verändert habe bzw. werde.

Martins Gedanken: Zur Blog-Pause (23.05. – 26.05. und 30.05. – 02.06.)

Ja ich mache Blog-Pause. Und nein, ich fahre nicht in den Urlaub während dieser Zeit.

Nein es geht viel eher darum, dass ich einen Blog-Beitrag, den ich heute gelesen habe erstmal „sacken“ lassen möchte und mir anschließend genau Gedanken machen kann, wie ich hier meine Beiträge verbessern kann.

Wen jetzt interessiert, um welchen Beitrag es sich handelt, der schaue HIER vorbei.

Fakt ist für mich: Man lernt nie aus. Man kann sich immer weiterentwickeln und verbessern. Genau das möchte ich während dieser 2 Wochen tun. Daher gibt es nur die laufenden Aktionen, sonst herrscht hier Ruhe. Ich gehe davon aus, dass es nach den 2 Wochen wie gewohnt weitergeht. Möglich ist aber auch, dass ich eine 3. Woche ranhänge, das ist dann kurzfristig notwendig.

Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich dann auch für heute schon in die Pause. Es wird Zeit eine Menge Brainstorming zu betreiben.

Euer Martin

Martins Gedanken: Freitagsfüller #25

Zeit ist grad mal vorhanden, Lust auch, also mach ich mal wieder mit beim:

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. Es gibt nichts, das es nicht gibt.

2.  Mit einer guten Idee und Zeit geht alles.

3. Wie konnte ich nur ohne Häkeln und Stricken meine Freizeit verbringen?

4.  Ich gebe bald eine Handtasche von meiner Mutter an eine gute Freundin weiter, sonst habe ich mit Handtaschen nix am Hut ^^.

5.  Der PC ist mein Lieblingsspielzeug.

6.  Der Eurovision Song Contest interessiert mich so gar nicht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unseren Besuch der kommt , morgen habe ich geplant, zu sporteln, falls mein Muskelkater da mitspielt und mein Rücken ^^und Sonntag möchte ich ganz entspannt angehen und auf mich zukommen lassen!

Das Wochenende ist durchgeplant. Freut euch auf Leseausblick, Top 7 und Blog-Rundreise. Ob ich viel am PC bin weiß ich nicht, da wir, wie gesagt Besuch übers Wochenende bekommen.

Gruß Martin

Martins Gedanken: Fragebogen „Was liest du?“

Hallo meine lieben Leser,

diesen tollen Fragebogen habe ich am Samstag-Abend entdeckt und da konnte ich echt nicht nein sagen. Ich bin gespannt was ich so antworten werde, rund ums Thema Bücher & Lesen. Diesen tollen Fragebogen findet ihr auf Lesestunden. Die Fragen sind fett markiert, meine Antworten in normaler Schrift. Dann fang ich mal an:

Ok, es geht ganz einfach los. Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

Na juhu. Mein absolutes Lieblingsbuch? Muss ich mich da jetzt wirklich entscheiden? Ich hab quasi ein Regal voll damit 😉 Aber gut ich nehme jetzt einfach eine Reihe statt ein Buch: Harry Potter. Die Reihe begleitet mich jetzt seit über 10 Jahren. Die ersten Bände habe ich gekauft bevor es populär wurde. Und seitdem habe ich die Bücher bestimmt 10 x gelesen, wenn es denn reicht.

Okay: Welche fünf Bücher sind deine absoluten Lieblingsbücher?

Und noch so eine Sache. Aber okay 5 kriege ich hin.

  1. Layers von Ursula Poznanski
  2. Beatrice-Kaspary-Reihe von Ursula Poznanski
  3. Bodenstein-Kirchhoff-Reihe von Nele Neuhaus
  4. Millenium-Trilogie von Stieg Larsson
  5. Julia-Durant-Reihe von Andreas Franz

Okay alles Reihen bzw. eine Trilogie. Aber es sind halt gute Bücher.

Welche Neuerscheinungen erwartest du sehnsüchtigst?

Oh das ist schwierig für mich. Denn ich verfolge Neuerscheinungen nicht so direkt. Aber ich weiß das bald ein neues Buch von Ursula Poznanski rauskommt und darauf freue ich mich sehr.

Welche fünf Bücher sind schon am längsten auf deinem Stapel ungelesener Bücher?

  1. Locked In
  2. Der letzte Pilger
  3. Unsichtbare Spuren
  4. Spritzenmäßig
  5. Giftspur

Welche fünf Bücher von deinem Stapel ungelesener Bücher wirst du als nächstes lesen?

Das habe ich noch nicht entschieden da ich aktuell einen großen Re-Read mache. Meist entscheide ich das recht spontan.

Welches Buch hat die schönste und bewegendste Liebesgeschichte?

Uff das ist sehr schwer. Ich bin nicht unbedingt der Leser von Liebesgeschichten. Kanns absolut nicht sagen.

Welche Fantasy Reihe ist dein Favorit?

Ganz klar: Harry Potter. Habe mich mehrfach an anderen Fantasy-Büchern versucht aber nichts gefällt mir sonst.

Welches Buch von welchen Autoren/welcher Reihe sollte endlich geschrieben werden?

Da warte ich aktuell auf den nächsten Band der Bodenstein-Kirchhoff-Reihe von Nele Neuhaus. Ich hoffe das da bald was kommt. Außerdem wünsche ich mir nochmal eine tolle Trilogie von Ursula Poznanski wie die Eleria-Trilogie, die war so genial.

Was ist das anspruchvollste Buch, dass du jemals gelesen hast?

Das war aus meiner Sicht Marc Suter – Der Koch. Hat mir aber sehr gut gefallen.

Welches Buch fandst du am aller schrecklichsten?

Schrecklich ist nen sehr harter Ausdruck. Es gibt Bücher die einem nicht gefallen. Aber schrecklich würde ich aktuell keins nennen können.

Welches Buch würdest du gerne einmal lesen, aber wagst dich noch nicht ran?

Hmm bezieht sich das auf meinen SUB oder generell? Wenn es um meinen SUB geht dann aktuell Ikarus von Andreas Brandhorst. Das Buch ist sehr dick und ich bin mir nicht huntertprozentig sicher ob Sci-Fi meins ist, auch wenn es inhaltlich sehr gut klingt.
Ansonsten ist es aber so das ich mir Bücher dann schon kaufe auch wenn ich unsicher bin.

Was ist das spannendste Buch, das du je gelesen hast?

Das spannendste Buch. Das ist bei der Menge an Bücher schwer. Aber mir fällt eins ein das ich vor Spannung nicht mehr weglegen konnte: Hendrik Falkenberg – Die Zeit heilt keine Wunden.

Welches Buch hat dich am meisten aufgerührt?

Das war definitiv das Buch „Dieses bescheuerte Herz“ von Daniel Meyer & Lars Amend. Ist zwar schon etwas her, bewegt mich aber immer noch.

Was ist das beste Sachbuch in deinem Schrank?

Das ist definitiv Fettlogik überwinden von Dr. Nadja Herrmann – ein klasse Buch.

Was ist dein schönstes Buch in deinem Schrank?

Das ist glaube ich relativ. Ich bin zwar jemand der aufs Cover achtet, aber eher ob es auffällig ist. Auf Schönheit achte ich in dem Sinne nicht so. Jedoch hat mir die Gestaltung von Layers von Ursula Poznanski sehr gut gefallen.

Was ist das älteste Buch, das du je gelesen hast?

Das älteste Buch? Ui schwer. Ich denke das muss während meiner Schulzeit gewesen sein. Vermutlich Romeo und Julia auch wenns nicht wirklich freiwillig war.

Welches Buch hat dich so richtig geärgert?

Hmm. Kann mich ein Buch ärgern? Klar gibt es Geschichten die anders ausgehen als erhofft. Aber ärgern wäre der falsche Ausdruck. Ich hatte vor einigen Jahren ein E-Book gekauft das viele Schreibfehler hatte das hat mich irgendwie bissel geärgert. Aber sonst kann ich da nichts sagen. Und an das Buch kann ich mich kaum noch erinnern daher auch kein Titel.
Was ist dein liebster Klassiker?

Keiner. Ich kann mit Klassikern absolut nichts anfangen.

WHmas ist dein absoluter Favorit unter den Kinderbüchern?

Kinderbücher. Oh lange ist es her. Es gab damals zu meiner Jugendzeit eine Reihe über einen Schüler der Tagebuch geschrieben hat. Aber ich kann mich nicht mehr an den Titel erinnern.

Was ist der schönste Bildband in deinem Regal?

Keiner, denn ich habe keinen.

Welche Bücher sind ganz oben auf deiner Wunschliste?

Da nehme ich die wichtigsten 3:

  1. Schatten von Ursula Poznanski
  2. Die Bühne des Sterbens von Hendrik Falkenberg
  3. Anonym von Ursula Poznanski & Arno Strobel

Wer ist dein absoluter Lieblingsautor?

Ursula Poznanski. Die Frau schreibt so fantastisch. Ihr gelingt einfach alles.

Welchen Autoren findest du am faszinierendsten?

Ist das nicht quasi identisch mit Lieblingsautor? Ich denke schon. Also gilt auch hier: Ursula Poznanski.

Welches Buch hat dein Denken am stärksten beeinflusst?

Da greife ich nochmals auf Fettlogik überwinden zurück. Dieses Buch hat mich stark verändert und mein Denken auch.

Wenn ein guter Freund/gute Freundin krank im Bett liegt, welches Buch empfiehlst du?

Das kommt sehr darauf an, was derjenige gerne liest. Allerdings tendiere ich zu etwas spannendem wie einem Krimi von Andreas Franz.

Zu welchen Buch greifst du, wenn du Liebeskummer hast und dich trösten willst?

Da würde ich vermutlich zur Eleria-Trilogie greifen. Die ist spannend und würde mich effektiv ablenken.

Welches Buch hatte das schönste Setting?

Die Harry Potter Welt. Sie ist einfach zu genial. Da kommt für mich bis heute nichts so richtig ran.

Aus welchem Buch hast du am meisten für dich mitgenommen?

Hier kommt nochmal das Buch von Daniel Meyer und Lars Amend zum Zuge. „Dieses bescheuerte Herz“ war da wirklich klasse und zeigt einem das man immer weitermachen muss egal ob es schwer ist oder nicht.

Welches Buch konnte dich sprachlich am meisten begeistern?

Mit sowas habe ich mich tatsächlich noch nie befasst. Daher kann ich dazu echt nichts sagen.

Welche Romanfigur konnte dich am meisten begeistern?

Es gibt viele Figuren die ich mag. Aber der Sportpolizist Johannes Niehaus aus den Krimis von Hendrik Falkenberg ist einfach zu genial. Er wirkt so locker, so real. Einfach sympathisch.

Was ist dein teuerstes Buch im Regal?

Da muss ich jetzt tatsächlich schauen. Das scheint Harry Potter und die Heiligtümer des Todes zu sein. 24,90 Euro kam das Buch damals.

Welche Bücher hast du am öftesten erneut gelesen?

Die Harry Potter-Reihe. Ganz klar.

Was war dein erstes Buch, das du je gelesen hast und an das du dich erinnern kannst?

Ach du liebe Güte. Ich hab sehr zeitig mit dem Lesen angefangen. Ich kanns absolut nicht sagen.

Du machst Urlaub in einem einsamen Haus am Meer. Welche Bücher nimmst du mit?

Wie viele kann ich denn mitnehmen? Aber ich denke ein paar Krimis von Andreas Franz, Nele Neuhaus und Ursula Poznanski + die Eleria-Trilogie und die Harry Potter-Reihe das reicht erstmal.

Welche Bücher kannst du Schriftstellern empfehlen?

Da muss ich wirklich passen. Grundsätzlich aber wohl die Bücher die ich hier bereits aufgeführt habe.

Welches Buch hast du als grausamsten oder erschreckendsten empfunden?

Der Augensammler von Fitzek. Das war mir schlicht zu krass.

Welche Reihe an Büchern kaufst du alle ausnahmslos und sammelst du?

Da gibt es mehrere Reihen. Da wäre die Julia-Durant-Reihe. Die Hedström-Falck-Reihe von Camilla Läckberg. Und auch die Bodenstein-Kirchhoff-Reihe von Nele Neuhaus.

Von welchem Autoren hast du am meisten Bücher im Schrank stehen?

Aktuell von Andreas Franz. Die Julia-Durant-Reihe.

Welches Buch sollte ich wirklich wirklich wirklich unbedingt lesen?

Schwierig. Ich müsste mich eigentlich nochmal an ein Buch von Fitzek rantrauen denn im Vergleich zu damals bin ich mittlerweile abgehärteter was solche Thriller angeht. Wäre also mal eine Überlegung. Ansonsten würde mir jetzt so nichts einfallen.

Das war spannend. Habe lange überlegt für die Antworten. Es hat mir viel Spaß gemacht.

Gruß Martin

Martin putzt: Mal eben durch den Blog

Nabend liebe Leser,

der Blog war offline, ihr habt es vielleicht gemerkt. Mich hat die Aufräum-Wut gepackt und so habe ich mal alles auf den Prüfstand gestellt.

  1. Design
  2. Kategorien
  3. Beitragstitel
  4. Über-Mich-Seite

Im Detail:

Das Design hat ein Upgrade bekommen. Mit 2 Sidebars ist nun alles übersichtlicher und schneller erreichbar. Das gesamte Design ist responsiv, somit könnt ihr es auch auf Smartphone und Tablet perfekt lesen.

Die Kategorien waren mir schon lange ein Graus. Es war mittlerweile nicht mehr so strukturiert, wie ich es mir wünschte. Also habe ich direkt Nägel mit Köpfen gemacht. Sonntags-Top 7, Leseausblick, Blog-Rundreise und Montagsstarter sind ab sofort unter Martins Aktionen zu finden. In Martins Minds gibts ab sofort wirklich nur Gedanken meinerseits. Martins News habe ich aufgelöst, das wandert künftig in Martins Minds rein. Ebenso habe ich die eigenständige Kategorie Kurzmeinungen aufgelöst. Alle Bücher die dort vertreten waren sind nun unter Martins Bücher zu finden.

Beitragstitel. Die werden etwas spezieller künftig. Das habe ich nicht rückwirkend geändert sondern ab morgen gilt es. Seid gespannt 😉

Und die Über-Mich-Seite habe ich auch mal überarbeitet. Es wurde mal Zeit.

Nun wünsche ich euch einen schönen Abend und bis morgen zu Sonntags-Top 7 und der Blog-Rundreise.

Gruß Martin

Martins Gedanken: Freitagsfüller #24

Das Wochenende ist quasi fast da. Ich freu mich so. Aber bevor es losgeht, der :

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Ich finde es schade,  das man nie genug Zeit hat seine Idee zu verwirklichem .

2.   Und dabei ist es nicht so schwer wie man denkt.

3.  Man merkt, dass  ich schlicht zu viele Ideen habe.

4.  Sascha Grammel ist immer was zu lachen.

5.  Ohne Socken  gehe ich nicht vor die Tür.

6.  Hmm, Süßstoff statt Zucker

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einige Abenteuer bei DSO, morgen habe ich geplant,  meine bessere Hälfte wieder hier zu haben und Sonntag möchte ich auf mich zukommen lassen!

So heute plane ich noch den Leseausblick. Und ihr?

Gruß Martin

Martins Gedanken: Freitagsfüller #23

Das Wochenende steht vor der Tür. Ich habe mir nicht soo viel vorgenommen. Aber heute gibts erstmal den Freitagsfüller:

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Tief durchatmen und ruhig bleiben – das muss ich mir manchmal sagen.

2. Dass ich bei meinem Online-Spiel mal einen Leech verkaufe hätte ich nie erwartet, aber diese Woche habe ich mich getraut  und darum sagt man : „sag niemals nie“!

3.  Was ist, wenn   die Welt morgen untergeht?

4. Auf Schokolade habe ich derzeit oft Gelüste .

5. Mein Fernseher läuft oft nur nebenbei damit es nicht so still ist..

6. Mal einen Tag keinen Haushalt und nur entspannen ist wie ein Kurzurlaub.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf spielen, spielen, spielen, morgen habe ich geplant,  einige Wollreste zu verarbeiten und Sonntag möchte ich einiges für die neue Woche vorraus planen!

Und das wars für heute. Später bereite ich noch einen Beitrag vor. Und natürlich den Leserückblick.

Gruß Martin

Martins Gedanken: Freitagsfüller #22

Freitag, Sonne. Und ich genieße es. Zeit für den:

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. Das Leben könnte einfacher sein, wenn man sich nicht ständig mit negativen Dingen befassen müsste.

2.  Eis schmeckt für mich nach Frühling.

3.  Meine Osterdeko ist nicht vorhanden ^^.

4.  Die Umsetzung eines Ideen-Sammelbuches , wird es jemals fertig werden?

5. Ich könnte jetzt gerade damit anfangen, aber mache ich es auch?

6. Turnschuhe sind meine bequemsten Schuhe.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Stricken meines 2. Sockens, morgen habe ich geplant,  das Event meines Online-Spieles zu spielen und Sonntag möchte ich Skypen!

So nun genieße ich die Sonne die mir grad herrlich ins Gesicht scheint. Ab mit den Maschen auf die Nadel und los gehts. Was habt ihr vor?

Gruß Martin

%d Bloggern gefällt das: