Martin hat gelesen: Paleo – Die Steinzeitdiät von Keris Marsden & Matt Whitmore

272 Seiten stark ist dieses Sachbuch aus dem Goldmann-Verlag.

Die beiden Autoren haben ihre Ernährung auf Paleo umgestellt, also Steinzeitnahrung. In diesem Buch werden alle Details dazu erklärt, sowie im Anschluss Rezepte zu allen Bereichen beigefügt.

Zu einem Sachbuch habe ich bisher noch nichts geschrieben. Dieses hier hat mich jedoch begeistert und ich versuche es mal.

Die Idee von Paleo wirkt auf viele im ersten Moment vielleicht einschüchternd. Das ging mir beim Lesen nicht anders. Jedoch haben es die beiden Autoren sehr gut geschafft einem die Angst davor zu nehmen. Auch wenn ich das Wort Diät im Titel nicht so passend finde. Denn Paleo sollte man eher als dauerhafte Umstellung der eigenen Essensgewohnheiten sehen, denn als Diät.

Es wird alles im Buch sehr einfach und teils sogar witzig erklärt, was einem so manches Mal das Gefühl bietet mehr einen Comic zu lesen und kein Sachbuch. Gerade durch die witzigen Bilder wird alles sehr aufgelocktert und man bleibt dran – beim Lesen.

Auch die Bereiche, die eher sehr trocken sind, wie die Beschreibung was sind Kohlehydrate, Fette und Eiweiße und was machen sie im Körper usw. wird hier simpel erklärt, sodass man auch als Laie danach genau versteht, warum ein Schritt in Richtung Paleo der Richtige ist.

Auch die Einkaufsliste am Ende des Einführungsbereiches ist praktisch und erlaubt einen schnellen Blick darauf, was gut und was eher nicht ist.

Die Rezepte sind übersichtlich dargestellt. Die Fotos dazu machen direkt Appetit und auch Lust zum Kochen. Dazu kommen detaillierte Angaben zum Aufwand.

upFazit: Wer sich für Paleo interessiert, für den ist dieses Buch ein fantastischer Einstieg. Alles gut und einfach erklärt, die Rezepte klingen sehr lecker (und sind es auch).

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: