Martin hat gelesen: Die Auserwählten im Labyrinth von James Dashner

Inhalt laut Buchrücken:
 
Er heißt Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem seltsamen Ort gelandet – einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth, in dem mörderische Kreaturen lauern. Nun liegt es an ihm und den anderen Überlebenden, einen Weg in die Freiheit zu finden. Doch die Zeit drängt und nicht alle werden es schaffen … 
 

Details
17
Seiten 496
Genre Thriller
Art Taschenbuch
Verlag Chicken House
ISBN 9783551520685
Preis 29,99 €
(3 Bände im Schuber)

Dieses Buch ist Band 1 der Auserwählten-Trilogie.

Inhaltlich geht es um das Leben in dem Labyrinth in dem sich die Jungen befinden. Wie sie versuchen herauszukommen und endlich wieder in die normale Welt zu gelangen.

Doch diese, wie es klingen mag, einfache Geschichte ist gespickt mit sehr viel Spannung. Der Autor hat hier eine wirklich hochkarätige Geschichte abgeliefert, die ihresgleichen sucht.

Das gelingt ihm nicht nur durch die Spannung. Auch die Charaktere des Buches sind äußerst detailliert und gut dargestellt.

Diese gute Darstellung setzt sich dann auch nahtlos bei der Umgebung – in diesem Fall dem Labyrinth – fort. Man versinkt in der Geschichte.

Ein Ende? Gibt es nicht, denn da es sich um eine Trilogie handelt, kann man hier vom Cliffhanger reden. Dieser ist aber so genial, dass man direkt Band 2 zur Hand nimmt.

Optisch ist das Cover sehr sehr schlicht in meiner Version. Das liegt daran, dass ich den Schuber mit allen 3 Bänden habe. Qualitativ ist das ganze sehr gut. Die Seiten hätten aber einen Tick dicker sein dürfen, waren aber angerauht und lagen so gut in der Hand. Die Schriftgröße war sehr gut. Die kurzen Kapitel haben mir gefallen, da sie das Lesen sehr beschleunigt haben.

upFazit: Ein fantastischer Start einer fantastischen Reihe. So kann es weitergehen.

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: