Rezension: Binaris 1001

Guten Morgen,

Gestern erst fertig geschrieben. Ich komme aktuell nicht so zum Vorplanen wie ich es mir wünsche, aber es kann nur besser werden. Heute steht noch ein Friseur-Besuch an, ich seh ja aus wie ein Besen auf dem Kopf ^^ Nun gibts aber erstmal eine Rezension zu einem Spiel für euch:

Kurzbeschreibung aus dem Playstore
Binaris 1001 – auch als „Tohu wa Vohu“ oder „Binero“ bekannt – ist ein logisches Rätsel -Spiel auf einem quadratischen Gitter gespielt.Das Ziel des Binaris 1001 ist, im Raster mit den Nummern 0 und 1 nach der folgenden einfachen Regeln auszufüllen:
– es können höchstens zwei 0en oder 1en nebeneinander sein. (zum Beispiel 00 ist OK, aber 111 nicht. 010 oder 101 sind prima!)
– in jeder Zeile und Spalte sollte eine gleiche Anzahl von Einsen und Nullen enthalten sein. (z. B. wenn das Raster 6 x 6 ist, dann eine Zeile oder Spalte darf nicht mehr als drei 0en und drei 1s enthalten)
– beliebige zwei Zeilen können nicht identisch sein, ebenso können zwei Spalten nicht gleich sein.

Details
Gerät Zuk Z1
mein Android 5.1.1 (Cyanogen Mod)
Genre Spiele
Art Geduldsspiele
Entwickler Mjk RIGY
Android- Vorraussetzung
ab Version 4.0
getestete Version
3.6
Preis kostenlos mit In-App-Käufen

 1. Funktionsumfang

Die App bzw. das Spiel besteht aus über 3700 Rätseln in verschiedenen Größen und Schwierigkeitsgraden. So gibt es die Größen 4×4, 6×6, 8×8, 10×10, 12×12 und 14×14 und dann jeweils die Schwierigkeitsgrade leicht, normal, schwer und erweitert. Darauf beschränkt sich dann auch der Funktionsumfang. Auf der Startseite könnt ihr noch die Werbung entfernen, euren Spielstand über den Google Play-Dienst sichern und einige Einstellungen vornehmen, zum Beispiel, ob der Bildschirm in den Ruhemodus gehen darf.

Insgesamt ist also alles Wichtige vorhanden. Es fehlt nichts.

2. Grafik/Sound/Übersichtlichkeit

Die App ist schon auf dem Startbildschirm sehr übersichtlich aufgebaut. Es ist alles zu finden ohne groß suchen zu müssen. Mit einem Tipp auf Start geht es dann direkt los mit dem letzten Level oder, wenn ihr zum ersten Mal spielt, mit dem 4×4 leicht Level.

Grafisch ist die App schlicht gehalten. Das finde ich sehr gut, denn es geht ja letztendlich um das Lösen der Rätsel. Trotzdem wirkt die App nicht langweilig.

Richtige Musik als Hintergrund-Ton gibt es nicht, lediglich einen Ton wenn ein Rätsel gelöst wurde. Reicht aber auch aus, denn man soll sich ja auf das Rätseln konzentrieren.

3. Nutzung der App

Die App läuft auf meinem Zuk ohne Probleme. Vor kurzer Zeit habe ich das Spiel auf einem Wiko Fever installiert und auch dort läuft es ohne Ruckler oder Ähnliches. Auch Abstürze waren nicht vorhanden. Einzig wenn die Internet-Verbindung sehr langsam ist (Edge z.B.) kann es zu kurzen Verzögerungen durch das Laden der Werbung kommen.

Widgets gibt es, wie bei Spielen üblich natürlich keine.

Positiv zu erwähnen wäre noch, dass die App nicht mit ständigen Push-Benachrichtigungen nervt. Auch auf Aufforderungen die In-App-Käufe zu nutzen wird verzichtet, mehr dazu in Punkt 4.

4. Kosten, In-App-Käufe

Binaris 1001 ist kostenlos, setzt aber auf Werbung. Die Werbung lässt sich gegen einen In-App-Kauf ausblenden. Dieser kostet aktuell (Stand 20.06.2017) 1,29 Euro . Für eine App mit über 3000 kostenlosen Rätseln ein angemessener Preis.

5. Das Fazit

Ich habe das Spiel jetzt etwa 2 Monate auf meinem Zuk. Die simple Idee, die schlichte Umsetzung und vor allem das man genügend Zeit zum Lösen hat, machen dieses Spiel perfekt für Zwischendurch. Beim Warten auf Bus oder Bahn oder wenn man gerade mal irgendwo anders wartet. Wer Sudokus mag, dem wird Binaris ebenfalls gut gefallen. Da die App ja grundsätzlich kostenlos ist, empfehle ich euch, sie einfach mal zu installieren.

Binaris 1001
Binaris 1001
Entwickler: Mjk RIGY
Preis: Kostenlos+

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: