Martin hat angespielt: Paradise Bay

Bei Paradise Bay handelt es sich um ein Farmspiel. Wenn auch nicht ganz so typisch wie sonst. Denn die Farm liegt am Meer auf einer Insel.

Man beginnt mit 2 Geschwistern, die einem alles beibringen – also das typische Tutorial. Man pflanzt die ersten Rohstoffe an, verkauft sie oder verarbeitet sie weiter. Das ganze wird dann immer weitergeführt mit neuen Rohstoffen, die mit einem neuen Level erscheinen.

Details
Logo Spiel
Geräte Asus Memopad,

Sony Xperia Z3 Compact Tablet

Genre Simulation
Art Farmspiel
Entwickler King
System Android ab 2.3.3
Preis kostenlos – mit In-App-Käufen

Klingt erstmal wie jede Bauernhofsimulation bei Android oder? Kann man grundlegend auch sagen. Die Abläufe unterscheiden sich nicht wirklich.

Was kann man positives sagen?

Auf jeden Fall die Idee. Das viele Aufgaben von Tieren erledigt werden, fand ich schon witzig gemacht. So werden zum Beispiel Schildkröten genutzt um Fische zu fangen.

Auch die Optik selbst hat mir gut gefallen. Alles wirkte sehr niedlich und irgendwie auch kindgerecht gemacht.

Was war nicht so super

Nun da ist schon einiges. Die Zeiten bis die Feldfrüchte reif sind, sind gleich zu Beginn recht lange. Das betrifft auch den Bau von Gebäuden und natürlich die Produktion von anderen Sachen wie Seilen usw.

Dann hat man oft das Gefühl, man soll auf Druck Geld ausgeben. Das merkt man an den ständigen Hinweisen + natürlich den langen Wartezeiten.

Gerade bei einem Spiel das auf mich den Eindruck macht, als wäre es für Kinder entwickelt worden, finde ich es nicht so super.

Was mir auch aufgefallen ist: Das Spiel kommt anscheinend nicht mit Intel – Prozessoren klar. Denn auf dem Asus Memopad, welches ja mit einem Atom-Prozessor läuft, konnte ich es weder spielen noch installieren. Das war erst mit dem Sony Xperia Z3 Compact Tablet möglich, welches ja einen Qualcomm-Chip hat.

downFazit: Ich würde das Spiel gerne besser bewerten, aber die langen Wartezeiten und der daraus resultierende Druck, man soll Geld ausgeben ist einfach zu arg, vor allem im Vergleich zu anderen Titeln. Hier sollte King nachbessern und dann würde ich das Spiel vielleicht noch einmal ausprobieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: