Rezension: Loop Habit Tracker

Guten Morgen,

pünktlich vorgeplant und nun da, damit ihr es lesen könnt, meine aktuelle Rezension. Auch hier habe ich einige Anpassungen vorgenommen und ich hoffe es gefällt euch.

Kurzbeschreibung aus dem Playstore
Loop hilft dir gute anzunehmen und deine langfristigen Ziele zu erreichen. Detailierte Statistiken zeigen dir, wie du dich entwickelt hast. Es ist ohne Werbung und Open Source.

Details
Gerät Zuk Z1
mein 5.1.1 (Cyanogen Mod)
Genre Effizenz
Art -App
Entwickler Álinson S Xavier
Android- Vorraussetzung
ab Version 4.0.3
getestete Version
1.5.6
Preis kostenlos

 1. Funktionsumfang

Die App soll helfen gute Gewohnheiten anzunehmen und vor allem beizubehalten. Dafür legt man für jede Gewohnheit einen Punkt an. Dort gibt man ein, wie oft in der Woche man es schaffen möchte und auch ob man eine Erinnerung haben möchte. Anschließend, wenn gewünscht, eine Farbe auswählen und fertig. Nun kann man immer für den aktuellen und die 3 letzten Tage das X anklicken und es durch langes Drücken zum  Haken machen und somit als erledigt kennzeichnen.
Nach einigen Tagen bzw. Wochen kann man sich außerdem die Statistik ansehen, wie lange man schon durchhält, wann es nicht geklappt hat.

Für mich sind damit alle notwendigen Funktionen in der App enthalten. Man kann seine gewünschte Gewohnheit eintragen, man kann das erreichen des Tagesziels auch rückwirkend eintragen, falls man es mal vergisst und sich erinnern lassen. Aktuell kann ich nicht behaupten, dass mir eine konkrete Funktion hier fehlen würde, die die App noch besser macht.

2. Grafik/Sound/Übersichtlichkeit

Optisch ist die App sehr einfach aufgebaut. Das hat mir aber sehr gut gefallen. Auf der Startseite hat man sofort die Übersicht über seine Gewohnheiten und auch ob man zuletzt erfolgreich war oder nicht. Die Statistik in Form eines Kalenders finde ich ebenfalls sehr übersichtlich und praktisch.Auch die Verlaufskurve und der Abschnitt „Beste Strähnen“, der anzeigt wie lange man durchgängig durchgehalten hat ist äußerst praktisch und vor allem motivierend.

Grafisch reißt die App keine Berge aus, aber das braucht sie auch nicht. Der minimalistische Stil ist hier passend, der er sorgt dafür das sich die App auf das Wesentliche fokussiert. Für so einen Tracker braucht es keine außergewöhnlichen Icons oder Ähnliches.

Sound gibt es nicht. Er ist schlicht nicht notwendig und wurde weggelassen.

3. Nutzung der App

Die App startet auf meinem Zuk sehr schnell und ohne merkbare Verzögerung. Auch das Markieren eines erfolgreichen Tages klappt ohne Probleme. Verzögerungen beim Öffnen der Statistiken oder dem Erstellen neuer Gewohnheiten waren bei mir ebenfalls nicht vorhanden. Auch Abstürze gab es bei mir zu keiner Zeit.

Der bietet 5 Widgets an. Ihr könnt euch die Frequenz einer Gewohnheit anzeigen lassen (aus der Statistik), oder die Strähnen, Stärke bzw. den Verlauf. Oder auch euch die Häkchen auf den HomeScreen holen und somit noch unkompliziert abhaken.

Was noch erwähnenswert ist: Wenn ihr eine Erinnerung eingestellt habt und das Smartphone per Push-Nachricht die Erinnerung ausgibt, könnt ihr diese entweder auf später verschieben – dann werdet ihr erneut erinnert – oder direkt abhaken ohne die App öffnen zu müssen. Eine tolle Funktion wie ich finde.

4. Kosten, In-App-Käufe

Der Habit Tracker ist kostenlos. Ihr könnt ihn also testen ohne einen Cent auszugeben. Er verzichtet komplett auf Werbung. Und es gibt keine In-App-Käufe. Ihr nutzt also eine zu 100 % kostenlose App.

5. Das Fazit

Der Loop Habit Tracker hat mir während der letzten 2-3 Monate sehr gut gefallen. Ich konnte dank dieser App einige Gewohnheiten in meinen Alltag einbauen, was vorher nie geklappt hat. Durch die Statistiken und die einfache und unkomplizierte Bedienung samt Erinnerungen habe ich es geschafft mehr Struktur reinzubringen und schwierige Sachen endlich zu meistern. Der Ansporn ist dank dieser App deutlich größer es durchzuhalten. Wer sich also animieren möchte, sich selbst etwas Gutes zu tun, der sollte Loop wirklich mal ausprobieren.

Loop Habit Tracker
Loop Habit Tracker
Entwickler: Álinson S Xavier
Preis: Kostenlos

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: