Martin hat nochmal gelesen: Die Metro-Trilogie von Dmitry Glukhovsky (Kurzmeinung)

Guten Abend. Volles Programm heute, aber gut, muss ja mal sein. So gibts heute fix noch ne .

Die Metro-Trilogie von besteht aus den Bänden „Metro 2033“ , „Metro 2034“ und „Metro 2035„.

Die Metro-Trilogie beginnt spannend in Band 1 (2033) mit den Abenteuern des jungen Artjom, der quer durch das Metro-Netz von Moskau wandert. Warum? Weil die Erde und vor allem Moskau von einem Atomkrieg heimgesucht wurde und sich die Bewohner Moskaus in die Metro, mit ihren hermetischen Toren zurückgezogen haben und nur dort überleben konnte. In Band 2 (2034) lernen wir dann Nikolai kennen, den alle nur Homer nennen und Sascha, ein Mädchen bzw. eine junge Frau, die mit ihrem Vater an einer einsamen Station lebt. Diesmal sind es Sascha und Homer, die gemeinsam mit Hunter durch die Metro ziehen. In Band 3 (2035) schließlich werden diese beiden Handlungsstränge zusammengefügt und diese Hauptpersonen laufen sich über den Weg.

Lohnt sich die Handlung für einen Re-Read? Ja das kann man so sagen. Es ist so eine vollgepackte Geschichte, die man sehr gut einem Re-Read unterziehen kann. Spannung gibt es definitiv auch dort wieder genug.

Und so unterschiedlich wie die Stationen der Metro, so unterschiedlich sind auch die Personen und das in allen 3 Bänden. Man muss sie nicht alle mögen, aber durch diese enorme Menge und Vielfältigkeit ist es immer wieder sehr spannend, weil man nie weiß, wem die Hauptfiguren denn als nächstes begegnen.

Band 1 endet ziemlich ungewiss was ich sehr interessant fand. Auch Band 2 ist so gehalten. Man fragt sich schnell, was mag da noch kommen. 2035 löst vieles auf, und trotzdem bleiben auch hier Fragen offen, möglich das da noch mehr kommt?!

Fazit: Der Re-Read hat sich gelohnt. Es ist eine spannende und interessante Dystopie.

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: