Martin hat gelesen: Elanus von Ursula Poznanski

Moin moin. So da bin ich wieder. Nun gehts endlich wieder rund hier. Zuerst mal muss ich jetzt Stück für Stück Meinungen tippen, aber auch eine kreative Sache habe ich noch liegen. Freut euch auf die nächsten Tage 😉

Inhalt laut Buchrücken:

Jona ist fasziniert von seinem Forschungsprojekt. Er hat eine mit Mikrofon und Kamera ausgestattete Drohne gebaut und spioniert mit ihr seine Mitmenschen aus. Kein Fehltritt bleibt ihm verborgen. Kein düsteres Geheimnis ist vor ihm sicher. Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.

Details
Seiten 416
Genre
Art Taschenbuch
Verlag Loewe
ISBN 978-3-7855-8231-2
Preis 14,95 €
Erst-VÖ 2016
Lese-Zeitraum 30.01.- 02.02.17

Dies ist das neueste Buch von im Bereich Jugendthriller.

Dabei geht sie auf das derzeit aktuelle Thema Drohnen und Überwachung ein. Dabei schafft sie es während der gesamten Handlung nicht zu sehr in irgendwelche Fachbegriffe abzudriften sondern erzählt eine interessante Handlung und berichtet spannende Details rund um das Thema Drohnen.

Spannende Details, aber auch eine wirklich spannende Handlung. Ursula Poznanski hat mir schon sehr oft bewiesen, dass sie das Thema Spannung beherrscht. Auch hier zeigt es sich wieder. Das Buch ist durchweg spannend und Langeweile kommt nie auf. So muss es sein!

Die Hauptfigur, Jona, war für mich etwas gewöhnungsbedürftig auf den ersten Seiten. Er ist ein hochintelligenter Junge und teils kam er zu Beginn auch etwas arrogant rüber. Das gab sich dann aber recht schnell und letztendlich war ich dann sehr gespannt, was aus ihm wird. Es schien als sei diese Arroganz und Besserwisserei nur eine Art Schutzschild für ihn. Das wurde aber richtig gut rübergebracht.

Die Handlung spielt in Rothenheim. Ich musste Google befragen und anscheinend gibt es diese Stadt nicht. Trotzdem konnte man sich anhand vieler Details die Bereiche der Stadt gut vorstellen.

Das Ende war genial. Es war wie erhofft. Genau so habe ich es mir gewünscht und mich sehr gefreut, dass es auch so gekommen ist. Spannend und doch mit einem tollen Ende.

Die Kapitel waren recht gut von der Größe, nicht zu klein, nicht zu groß, man kann ohne weiteres das Kapitel beenden bevor man mit dem Lesen aufhört. Die sehr gute Schriftgröße war für die Augen sehr angenehm. Der Schreibstil war wie immer, sehr flüssig, und die Handlung kam sehr schnell voran.

Das Cover wirkt cool. Diese Grün-Töne und diese geheimnisvolle gelbe Linse. Das fällt auf. Die Buchseiten waren sehr gut. Das dicke Papier gefällt mir beim Lesen immer gut.

 

Fazit: Ein weiteres fantastisches Buch von Ursula Poznanski. Was diese Frau schreibt wird ein Hit. Unbedingt lesen.

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: