Martin strickt: Lace-Tuch

Dienstag. Ich verzichte auf Gemeinsam Lesen. An sich finde ich die Aktion sehr gut. Aber ich gebe es zu, die vielen immer gleichen Kommentare finde ich nicht so toll. Wenn ich bei einigen Blogs 5 x lese: Ich kenne dein Buch nicht, wünsche dir viel Spaß beim Lesen und schau bei mir vorbei. Das macht für mich keinen Sinn. Ich finde beim Kommentieren sollte man irgendwie schon auf das eingehen, was der andere schreibt oder? Daher heute lieber was Kreatives:

Details
Nadel/n Rundnadel 3,5
Wolle Garnmanufaktur

LoLa Aquarell

Perlmutt

Farben  

pastell-color

Weiteres

Material

Stopfnadel
Anleitung  

Tuch Auenland

Größe ca. 170 x 55 cm

Was ich euch heute zeige war wirklich eine Herausforderung für mich. Denn etwas so aufwendiges und kompliziertes habe ich bisher glaube ich noch nicht gestrickt.

Aber es ist geschafft. Hier nun das -:

 

Ich muss sagen es war recht aufwendig. Mit so dünner Wolle habe ich noch nie gestrickt, aber durch die doch große Nadel ging es.

 

Die Farben sind natürlich Geschmackssache. Ich selbst finde es gut, meine Mutter, für die das Tuch ist, ist begeistert und das ist entscheidend.

Bei der Anleitung war ich zwischendrin genervt. Ich hatte bis zu diesem Tuch noch nie so etwas gestrickt und in der Beschreibung stand es wäre für Anfänger geeignet. An einigen Stellen muss ich zugeben wären mehr Infos, gerade für Anfänger, doch schön gewesen.

Wie findet ihr dieses Tuch?

Gruß Martin

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Martin strickt: Lace-Tuch"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Merle
Besucher
Wow…!!! Ich bin begeistert Martin! Eind wunderschönes Lacetuch; ich mag die sommerlichen Eisfarben zusammen mit dem Muster – ein Traum, für kühle Sommerabende; deine Mutter freut sich bestimmt sehr darüber! Ich glaub dir gerne, dass es nicht immer leicht zu stricken war; hab selber mal ein Revontuli strickt, auch ganz dünn, lacig, mit dicken Nadeln – ich hab es ein paar Mal einige Tage ignoriert und dann erst weitergestrickt… Liebe Grüße, Merle PS. Was die Kommentare beim gemeinsamen Lesen betrifft muss ich dir Recht geben; generell finde ich es auch schöner, wenn man auf den Beitrag des Schreibers eingeht ohne… Weiterlesen »
Martin
Besucher

Hallo Merle,

das was du gemacht hast geht bei mir gar nicht. Wenn ich ein Projekt nicht mag und dann pausiere wird es ewig halb fertig liegen. Dann lieber durchziehen und beenden. Ich habe meiner Mom mal das Foto geschickt und da hat es ihr schon gut gefallen.

Gruß Martin

PS: Also sehe ich das nicht alleine so. Irgendwie hat mir das bissel den Spaß genommen.

Merle
Besucher

Also, ich habe immer mindestens zwei angefangene Teile im Körbchen um mich mal von einem Stück zu erholen. Oder was einfaches zum Fernsehen gucken und das andere für ruhige Minuten. Irgendwann wird aber auch immer alles fertig!

Ich werde das gemeinsam lesen noch ein oder zweimal mitmachen; aber ich denke an den „Werbekommentaren“ für den eigenen Blog wird sich nichts ändern. Schade – aber dann tuts auch nicht weh sich einfach auszuklinken.

Liebe Grüße, Merle

Martin
Besucher

Das klappt bei mir selten mit 2 Teilen parallel. Irgendeins bleibt dann definitiv auf der Strecke. Oder wird erst nach Monaten fertig.

Klar an sich ist Gemeinsam Lesen ja auch eine tolle Aktion, nur geht durch sowas der Spaß verloren. Aber es gibt ja andere Aktionen, wenn man will. Oder man schreibt selbst was zu einem Thema. Gruß Martin

Sylvi
Besucher

Huhu Martin,
wow ich bin begeistert… das Tuch ist ja richtig toll geworden und die Regenbogenfarben finde ich super cool 😉
Das Muster ist so schön gleichmäßig geworden, war bestimmt nicht einfach.
Hast du super hinbekommen und man sieht auf keinen Fall, dass es das erste mal für dich war 😉
LG
Sylvi 🙂

Martin
Besucher

Hallo Sylvi 😉

schön das es dir so gut gefällt. Das gleichmäßig stricken ist bei dieser Wolle echt schwer das stimmt. Gruß Martin

nealich
Besucher

Hallo Martin,
das Tuch ist toll und wenn es Deiner Mum gefällt hast Du alles richtig gemacht!!! Lacestricken ist echt eine Herausforderung., ich bin dran gescheitert…
Könntest Du das Bild vllt noch etwas größer einstellen? Dann wäre das Muster noch besser zu erkennen 🙂 Dankeschön 🙂
Ganz liebe Grüße, Katrin

Martin
Besucher

Ahja, ich dachte das Bild vergrößert sich beim Draufklicken. Interessant. Muss mal googlen wie ich das einstelle 😉 Gruß Martin

lillysjoeberg
Besucher

Hallo Martin,
ja, diese Kommentare sind mir auch schon aufgefallen und zum Teil fand ich es etwas befremdlich.
Dein Tuch ist jedenfalls super schön geworden!! Mir gefallen auch die Farben. Besonders gefällt mir, dass es so fein ist.

Wie gefällt die „Elanus“? Es steht ganz oben auf meiner WuLi. Immer wenn ich bei Thalia bin (so wie heute^^), zuckt es in meinen Fingern. Aber eigentlich würde ich lieber warten, bis ich es mir ausleihen kann.
Lieben Gruß
Lilly

Martin
Besucher
Hallo Lilly, das stimmt befremdlich trifft es gut. Sehe halt da keinen Sinn drin in solchen Kommentaren. Ohne jemandem was unterstellen zu wollen, aber es wirkt, als ob der Beitrag selbst gar nicht gelesen wurde, sondern lediglich Werbung für den eigenen Blog gemacht werden soll. Aber gut. Danke für dein Lob. Das Feine sieht toll aus stimmt, aber ist natürlich auch enorm aufwendig, das streite ich nicht ab. Elanus gefällt mir recht gut bis jetzt. Ich brauchte ein paar Seiten um mich an die Hauptfigur zu gewöhnen, mittlerweile mag ich Jona aber sehr gerne. Ich weiß zwar absolut nicht was… Weiterlesen »
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: