Martin liest bald: Leseausblick #18 – Das Eisrosenkind

Letzte Woche gab es ja Evolution, diese Woche einen Krimi. Wer heute erstmalig hier schaut, wird das neue Design entdecken. Das habe ich gestern Abend eingerichtet und bin zufrieden mit dem Ergebnis. Und du?

Nun gehts aber erstmal los mit dem :

Details
Autor

Titel
Seiten 304
Genre Krimi
Art Taschenbuch
Verlag Abacus
ISBN 978-3-86282-413-7
Preis 12,90 €

Inhalt laut Buchrücken:

Ein kalter Morgen im März. Eine gefrorene Kinderleiche am Moselufer. Eisige Farinade verziert das kleine Gesicht. Ist das die achtjährige Rosalia, nach der die Trierer Kriminalpolizei verzweifelt sucht? Ist sie im Nachtfrost erfroren oder verbirgt sich ein noch viel schrecklicheres Geheimnis hinter der Schönheit des Grauens?

1. Warum habe ich mir das Buch gekauft?

Habe ich nicht. Das Buch habe ich letztes Jahr bei der EM-Lesechallenge gewonnen. Dann landete es erstmal auf dem SUB nun ist es dran.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SUB / deiner Re-Read-Liste?

Seit dem Ende der EM letztes Jahr. Juli bzw. August also etwa.

3. Warum möchte ich es jetzt lesen/ wieder lesen?

Ich hatte irgendwie Lust nach den 2 Teilen der Dystopie von Thomas Thiemeyer auf einen Krimi. Gar nicht so einfach denn aktuell gibt mein SUB dahingehend nicht viel her. Umso mehr freue ich mich jetzt auf diesen – mir bisher unbekannten – Autor und das Buch.

Das war mein Leseausblick. Es bleibt bei mir also spannend. Und was wollt ihr kommende Woche lesen?

Viele Grüße

Euer Martin

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Martin liest bald: Leseausblick #18 – Das Eisrosenkind"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Diana
Besucher

Huhu Martin!

Da wünsche ich dir ganz viel Spaß mit dem Krimi. Wenn es in Krimis und Thrillern um Kinder geht, ist das ja immer noch eine Spur brisanter als sonst. Das ist dann vermutlich auch wieder eine Reihe?

Liebe Grüße,
Diana

Martin
Besucher

Ich denke es ist eine Reihe. Mir aber bisher total unbekannt.
Stimmt Krimis mit Kindern sind oft brisanter. Ich kenne Leute die um solche Bücher einen großen Bogen machen. Für mich gehören auch die mit dazu, wenn es halt inhaltlich nicht zu brutal zugeht. Das ist aber eine generelle Einstellung bei Krimis und Thrillern.

Gruß Martin

wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: