Martin hat nochmal gelesen: Die Eleria-Trilogie von Ursula Poznanski (Kurzmeinung)

Mittwoch. Das Jahr neigt sich dem Ende zu! Ich habe mich entschlossen euch heute eine zu posten. Viel Spaß damit.

Die Eleria-Trilogie von umfasst die 3 Bücher „Die Verratenen“ – „Die Verschworenen“ und „Die Vernichteten„. Alle 3 Bücher habe ich erneut einem Re-Read unterzogen. Die ausführlichen Meinungen habe ich bei den Büchernamen für euch verlinkt.

Es war das 3. Mal das ich diese 3 Bücher gelesen habe und erneut konnten sie mich wirklich faszinieren. Auch wenn mir einige Begebenheiten bekannt waren, so war es trotzdem ein sehr tolles und spannendes Lese-Erlebnis. Die Autorin schafft es einfach so viele Kleinigkeiten in ihr  Buch einzubauen, dass man selbst beim 3. Re-Read noch Details entdeckt, die einem vorher nicht aufgefallen sind. Einfach toll, denn so ist der Ansporn da, es nochmals zu lesen – wer weiß was man noch so entdeckt.

Für mich ist der November/Dezember meist ein schlechter Lese-Monat da ich andere Dinge im Kopf habe. Diese 3 Bücher konnten mich aber dann doch sehr fesseln und immer wieder mehr zum Lesen verführen als geplant. Das liegt auch an dem tollen Schreibstil. Ich mag diese flotte und schnelle Art in der sich die Handlung vorwärts bewegt. Obwohl viele Details zu entdecken sind, verliert sich die Autorin nicht völlig darin und es kommt zu langatmigen Beschreibungen, die dem Buch die Spannung nehmen würden.

Dazu gesellt sich auch eine schöne große Schriftart, bei der die gelesenen Seiten nur so wegfliegen. Und natürlich: Eine richtig tolle Handlung. Man kann häufig lesen, dass bei Trilogien der mittlere Band immer der Schwächste ist, davon kann hier absolut keine Rede sehen. Es ist eine durchweg interessante und spannende Handlung mit einer kleinen Liebesgeschichte. Wer jetzt denkt: Liebesgeschichte und Thriller passt nicht – doch hier schon. Denn im Vergleich zu anderen Büchern, bei denen ich mit dieser Zusammenstellung Probleme hatte, wirkt diese Liebesgeschichte nicht so verkitscht und in den Vordergrund gedrängt sondern ist einfach eine Nebenhandlung, die zu der gesamten Handlung mit dazu gehört.

Fazit: Ihr seht diese Reihe weiß mich immer wieder zu begeistern. Für Fans von Ursula Poznanski ist sie ein Muss. Für alle, die ein spannendes Buch im Bereich Dystopie bzw. Thriller suchen, kann ich nur eine deutliche Empfehlung aussprechen!

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: