Martin hat gelesen: Der Lokführer hat den Zug verpasst von Marc Krüger

Schönen guten Morgen liebe Leser. Ich melde mich zurück aus der Weihnachtspause. Weihnachten war sehr schön – bis auf die Migräne-Attacke am 1. Feiertag die mich umgehauen hat – vielen Dank lieber Orkan ^^

Nun gehen wir also in die letzte Woche des Jahres. Ich möchte versuchen euch noch alle Meinungen zu posten, die noch offen sind. Sodass ich im neuen Jahr frisch und neu durchstarten kann. Und so geht es heute auch direkt los 😉

Achso es kann bei Kommentar-Antworten immer bisschen dauern, ich bin im Pokemon-Fieber (und nein – nicht Pokemon Go!)

Inhalt laut Buchrücken:
Bahndurchsagen?
Für Reisende in Zügen und auf den Unterwegs-Bahnhöfen ein wachsender Quell der Freude. Denn neben Bahnsprech wie „verspätete Bereitstellung“, „Notfalleinsatz im Gleis“ oder „eingeschränkter Service im Bordbristro“ gibt es immer wieder Durchsagen, die einen feinen Sinn für verraten:
Sprüche wie „Denken Sie an die Pinguine. Dann ist die kaputte Klimaanlage nicht so schlimm“ oder „Müll und Ehemänner bitte nicht im Zug zurücklassen“ zeigen, wie viel Potenzial in manch einem Zugbegleiter steckt: „Ich würde Ihnen gerne erzählen, warum wir hier stehen. Aber mir erzählt auch keiner was.“

Details
Seiten 160
Genre Humor
Art Taschenbuch
Verlag Bastei Lübbe
ISBN 978-3-404-60932-1
Preis 8,00 €
Erst-VÖ 11.11.2016
Lese-Zeitraum 26.11.- 26.11.16

Solche Humor-Bücher, vor allem zum Thema Bahn, mag ich gerne. Ob es auch hier klappt, schauen wir uns an.

Es geht um Bahnansagen. Diese werden täglich bestimmt 100 Mal durchgegeben, wenn das reichen mag. In diesem Buch sind nun die witzigsten zusammengefasst worden. Ich gebe zu ich habe aufgrund der Dicke des Buches mit ein paar mehr gerechnet, trotzdem geht die Menge an Ansagen völlig in Ordnung.

Während ich bei Krimis die Spannung betrachte, so geht es mir hier um den Spaß bzw. Humor. Das Buch hat mir gefallen. Viele der Sprüche waren wirklich amüsant, bei manchen habe ich laut losgelacht, einige, aber das waren wirklich 2-3 Sprüche im gesamten Buch, kamen bei mir nicht an. Das ist aber oft so, denn jeder hat einen anderen Humor und man kann es nicht jedem Recht machen. Insgesamt waren aber die meisten Sprüche wirklich sehr witzig und sorgen für Grinsen oder Lachen.

Was mich immer interessieren würde: Wer sind diese Zugbegleiter, die solche Ansagen machen. Ich bin ab und an auch mit der Bahn unterwegs, aber mir ist sowas noch nie passiert. Aber wer weiß, vielleicht habe ich irgendwann auch mal Glück.

Dieses Buch kann man wunderbar innerhalb von 1-3 Stunden durchlesen. Pro Seite 2-3 Ansagen. Das liest sich natürlich sehr flott. Die Schriftgröße würde ich fast altersgerechnet nennen. Richtig groß, das kann jeder lesen! Hier von Schreibstil zu sprechen wäre absolut falsch, denn es sind ja gesammelt Aussagen, allerdings wirkten diese auf mich wirklich so, wie man Bahnansagen kennt.

Das Cover ist im typischen Bahn-Rot mit weißer Schrift gestaltet und ich finde es passt zu dem Buch. Hier merkt man die geringe Seitenzahl deutlich. Es ist richtig schön dickes Papier, da scheinen keine Buchstaben der Rückseite durch. Klasse.

upFazit: Wer gerne Humor-Bücher mag und wer Bahn fährt, der hat an diesem Buch seine Freude. Ich habe es verschlungen, was aufgrund der geringen Seitenzahl natürlich leicht ist. Kann es aber wirklich jedem empfehlen.

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: