Martin liest aktuell: Gemeinsam Lesen #27

Immer wieder Dienstags. Regnet es aus Eimern. Nein Quatsch, so ist es nun auch nicht, aber gerade jetzt plattert es echt wie dolle. Soviel dann zum Thema Einkaufen. Mal sehen ob ich später einen trockenen Abschnitt erwische ^^ – Stattdessen ist mein Kaffee jetzt endlich fertig doch vor diesem widme ich mich einer lieb gewonnen Aktion:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

69Endlich lese ich und bin heute früh auf Seite 130.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„… siebenundfünfzig, achtundfünfzig, neunundfünfzig, sechzig.“
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich bin echt gespannt. Der Fall fängt sehr interessant und spannend an. Dazu gesellt sich ein neuer Kollege im K11, der mir direkt nach den ersten Seiten enorm sympathisch ist. Alles in allem ein gelungener Start. Nur die Schriftgröße finde ich etwas klein. Ich merke doch das es anstrengender für die Augen ist, als bei den vorherigen Bänden.
4. Welches der Bücher, die du in der Schule lesen musstest, mochtest du am liebsten? Und welches hast du am meisten gehasst? (KiraNear)
Kurz gesagt: Es gab wirklich kein Buch während meiner Schulzeit, dass mir gefallen hat. Da wir fast ausschließlich klassische Literatur (Romeo und Julia z.B.) gelesen haben und ich damit bis heute so gar nichts anfangen kann, war es für mich immer zwang. Ich hätte es gut gefunden, wenn wir damals mal etwas aktuelles gelesen hätten, denn da hätte ich persönlich wohl mehr Freude dran gehabt, so grauste es mich jedes Mal aufs neue, wenn es hieß: Wir lesen wieder ein Buch.

Jetzt bei dem Schmuddelwetter ein heißer Kaffee, eine Duftkerze an und dann wird erstmal gelesen. Was macht ihr an einem solchen Dienstag? Habt ihr frei?

Gruß Martin

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Martin liest aktuell: Gemeinsam Lesen #27"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Corina
Besucher
Guten Morgen Martin 🙂 Ich überlege immer wieder, Nele Neuhaus noch eine „Chance“ zu geben. Vor Jahren habe ich „Eine unbeliebte Frau“ von ihr gelesen und das hat mir gar nicht gefallen 🙁 Ich glaube, ich sollte es nochmal wagen 😉 Ich finde es schade, dass als Schullektüre oft die falschen Bücher gewählt werden. Es soll doch auch darum gehen, die Begeisterung für das Lesen zu wecken. Ich hatte Glück mit meinen Lehrern. Mir ist nur ein Buch schlecht in Erinnerung geblieben und das war „Jenny Treibel“ von Theodor Fontane. Die Bücher von Friedrich Dürrenmatt und „Bahnwärter Thiel“ von Gerhart… Weiterlesen »
Martin
Besucher

Duftkerze ist an, Kaffee steht bereit und nun genieße ich den Tag. Rollos sind unten das Wetter ist anders nicht zu ertragen^^ Ich gucke gleich mal bei dir vorbei.
Ich mag ja allgemein keine Klassiker. Mir ist das alles zu „gehoben“ geschrieben und dadurch habe ich da gewisse Probleme mit.

Gruß Martin

Andrea
Besucher

Guten Morgen 😀

Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, aber es ist auch nicht zwigend mein Beuteschema. 🙂
Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen. 😀

Klassische Literatur habe ich auch zur Genüge in der Schule gelesen und da hat mich auch kein einziges beeindruckt …

Mein heutiger Beitrag

Liebe Grüße
Andrea

Martin
Besucher

Hallo Andrea,

dann geht es ja nicht nur mir so, obwohl meine gesamte Klasse diese Bücher nicht mochte. Nur die Mädchen waren von Romeo und Julia beeindruckt.

Gruß Martin

Kira Wendorff
Besucher

Guten Morgen Martin,

Schade, dass dir kein Buch aus der Schulzeit zusagen konnte. Dafür aber weiterhin viel Spaß mit Nele Neuhaus.

Für mich gehts gleich zu Ikea, da lässt es sich bei dem Shietwetter am besten aushalten 😉 Du kommst ausm Nordn? Woher denn da?

Mein Beitrag

Liebste Grüße
Kira

Martin
Besucher

Hallo Kira,

Ikea ist zur Zeit nicht machbar. Davor wird an der Straße gebaut und es ist wohl ständig Stau^^ Komme aus Rostock. Aber stimmt bei Ikea lässt es sich aushalten bei einem solchen Wetter, bin ja echt etwas neidisch.

Gruß Martin

Diana von Gwees Bücherwelt
Besucher

Huhu Martin!

Schön, dass dir der neue Band von Nele Neuhaus so gut gefällt. 🙂
Mit den Schulbüchern ging es mir ähnlich. Wenn ich zwanghaft lesen musste, hab ich es sehr ungern gemacht, auch wenn wir zumindest in der 5. & 6. Klasse auch noch ansprechendere Bücher gelesen haben. Aber ein paar ganz gute Bücher waren schon dabei.

Liebe Grüße,
Diana

Martin
Besucher

Hallo Diana,

das kommt bei mir auch dazu, ich möchte das Lesen was ich mag und nicht irgendwas, was man mir vorsetzt. Da wäre es sinnvoller gewesen, dass sich jeder ein Buch aussucht, das liest und dann der Klasse vorstellt. Sowas hätte mehr meinem Geschmack entsprochen.

Gruß Martin

Diana von Gwees Bücherwelt
Besucher

Huhu Martin!

Sowas durfte ich tatsächlich mal machen, um meine Note aufzubessern. Aber im Generellen hatten wir das auch nie, obwohl es wirklich viel cooler gewesen wäre. Man müsste ja nur eine grobe Eingrenzung vorgeben, was im Rahmen liegt und was nicht und damit könnte man die Schüler dann auch mehr zum Lesen motivieren. Lesen ist ja immer noch nicht gerade ein verbreitetes Hobby.

Liebe Grüße,
Diana

Martin
Besucher

Das ist natürlich klasse. Aber das würde wirklich mehr Leute zum lesen motivieren. Aber durch diese strengen Vorgaben und die – aus meiner Sicht – stark veraltete Lektüre, braucht man sich nicht wundern, dass die Jugend nicht liest, es wird einem ja versaut^^

Jenny
Besucher

Hey Martin 🙂

Bei Nele Neuhaus liege ich glaube ich noch 3 Bücher im Rückstand bis ich diesen Band hier lesen kann. Ich wünsche dir trotzdem noch viel Lesespaß mit deinem Buch!

Liebe Grüße
Jenny ♥

Mein Beitrag

Martin
Besucher

Na ich hab ja vorher den großen Re-Read gemacht so als Einstimmung, war toll, weil man so nochmal die gesamte Handlung in einem hat.

Gruß Martin

Archive of Longings
Besucher

Hey,

„Im Wald“ habe ich am Wochenende erst beendet und das Buch hat mir gut gefallen. Ich wünsche dir noch viel Spaß damit 🙂
„Romeo und Julia“ fand ich eigentlich ganz gut, aber auch nicht episch.
Unser Beitrag

Liebe Grüße,
Kerstin

Martin
Besucher

Hui super, ich bin ganz gespannt und werde später noch etwas lesen, neugierig bin ich ohne Ende.

Gruß Martin

wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: