Martin hat gelesen: Öffentliche Mülleimer dürfen nicht sexuell belästigt werden von Justus Richter

Inhalt laut Buchrücken:
Unglaublich aber wahr:
In North Carolina ist Niesen auf offener Straße bei Strafe untersagt und in Wisconsin darf ein Mann nicht mit einer Waffe schießen, um den Orgasmus seiner Frau anzuzeigen. Die strenge Welt des Rechts steckt voller absurder Überraschungen. Aber zum Glück ist Lachen noch nicht strafbar – zumindest soweit bekannt.  

Details
60
Seiten 192
Genre
Art Taschenbuch
Verlag Bastei Lübbe
ISBN 978-3-404-60246-9
Preis 5,00 €
Erst-VÖ 22.07.2011
Lese-Zeitraum 01.09.-05.09.2016

Dieses Buch habe ich mal durch einen Zufall entdeckt beim Stöbern. Da ich für zwischendrin gerne mal solche Bücher mag und der Preis nicht zu hoch war, habe ich es bestellt.

Es geht also um witzige Gesetze aus aller Welt. Hmm sagen wir teilweise denn man merkt schon das der größte Teil an Gesetzen aus den USA stammt. Ob es nun wirklich so ist, dass nur dort solche seltsamen Sachen verabschiedet werden oder ob das Buch schlicht sehr einseitig aufgebaut ist, kann ich nicht nachvollziehen und möchte dem Autor da auch nichts unterstellen. Für mich jedoch kamen schlicht zu viele Sachen aus den USA. Etwas mehr Abwechslung wäre hier gut gewesen.

Auch sonst war ich nicht so begeistert vom Inhalt. Ich hatte mir eine schöne große Sammlung vorgestellt. Stattdessen bestand ein großer Teil des Buches aus der persönlichen Meinung des Autors. Das wäre zum Teil ja okay, aber wenn ein Gesetzestext gerade mal 5 Zeilen ist, der Kommentar dazu dann aber sich über mehr als eine Seite erstreckt – hmm ich weiß nicht, kam bei mir nicht an. Zum Teil waren diese Kommentare sarkastisch, teils auch total überflüssig, da sie keinen Mehrwert an Informationen boten, noch witzig waren.

Fakt ist für mich, wenn ich ein solches Buch kaufe, dann möchte ich mich köstlich amüsieren und lachen können. Kam hier leider kaum vor. Okay einige Texte waren ganz nett zu lesen, einiges aber war so absurd, dass man eher den Kopf schüttelt und nicht wirklich lacht.

Auch das Ende war nicht perfekt. Dort ging der Autor dann auf Gesetze ein die nicht belegbar sind, aber überall rumgeistern. Das wurde dann in einen langen Text verpackt und fertig. Überzeugen konnte mich auch das nicht.

Das Buch ist in Kapitel aufgebaut. Jedes beginnt mit einer Einleitung und dann kommt eine Top 12 der witzigsten Gesetze zu diesem Thema. An sich war die Idee gut, aber mehr Texte wären mir persönlich lieber gewesen. Die Schriftgröße war gut für die Augen. Den Schreibstil fand ich nicht so toll. Dabei meine ich natürlich die Kommentare des Autors und nicht die Gesetzestexte. Irgendwie kam das alles  entweder sarkastisch rüber oder sehr platt wie bei einem Gesetz.

Das Cover hat was, es passt auch zum Titel. Die Qualität der Seiten ist super. Da gibt es nichts zu meckern.

Eine Besonderheit noch: Auf dem Buchrücken ist vermerkt: Mit aufwendig gestaltetem Innenteil.
Den suche ich noch. Es waren ein paar Bildchen unter jedes Kapitel eingefügt. Ob man das jedoch als aufwendig gestaltet betiteln kann, ich weiß nicht. Solche kleinen Besonderheiten haben andere Bücher auch und machen nicht gesondert darauf aufmerksam.

downFazit: Ich konnte dem Buch nichts abgewinnen. Ich hatte gehofft herrlich lachen und mich amüsieren zu können stattdessen gab es eher Kopfschütteln. Die langen Kommentare des Autors waren da keine Hilfe, denn mich haben sie vielfach eher genervt als begeistert.

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: