Martin hat abgebrochen: Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson (Kurzmeinung)

Dieses Buch war ein Re-Read. Nachdem ich beim ersten Lesen enorm begeistert von dem Buch war, wollte ich es jetzt noch einmal lesen.

Tatsache ist leider, dass sich mein Geschmack wohl sehr geändert haben muss. Mit dem Schreibstil kam ich dieses Mal überhaupt nicht klar. Er kam sehr stockend rüber und langatmig. Auch hatte ich das Gefühl das die gesamte Handlung enorm träge war. Dazu trug auch der Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart bei. Dieses Hin und Her hat mich beim Lesen diesmal wirklich sehr gestört.

Auch wirkte der Hauptcharakter auf mich irgendwie kauzig und konnte durch diese Art so gar keine Symphatie-Punkte sammeln.

Warum mir das Buch damals so gut gefallen hat, kann ich jetzt aktuell gar nicht mehr sagen. Diesmal konnte es mich nicht begeistern, sodass ich bei gut 70 Seiten abgebrochen habe. Schade.

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: