Martin hat abgebrochen: Seelenangst von Veit Etzold

416 Seiten stark und aus dem Bastei Lübbe Verlag kommt Band 2 der Reihe um Clara Vidalis.

Dieses Buch habe ich begonnen, nachdem mich Band 1 „Final Cut“ damals sehr überzeugt hatte und auch die Person der Clara Vidalis mir sehr symphatisch war.

Diesmal geht es um einen Mörder, der äußerst brutal und bestialisch vorgeht und dabei anscheinend glaubt, dass diese Morde durch einen höhere Macht gerechtfertigt sind.

Mehr möchhte ich inhaltlich nicht preisgeben an dieser Stelle um interessierten Lesern nicht die Spannung zu nehmen.

Meine Meinung ist sehr zwiegespalten bei diesem Buch. Der Schreibstil war gut, ich wurde schnell warm und alles las sich sehr flüssig.

Für einen tröpfelte mir die Geschichte aber gerade zu Beginn etwas zu lange dahin, weshalb gerade auf den ersten etwa 60 Seiten der Einstieg schwer fiel.

Als dann die erste Leiche auftauchte kam etwas Schwung rein und es wurde besser. Leider wurde die Hauptgeschichte durch mehrere Nebenhandlungen unterbrochen. An sich kann sowas gut sein, hier jedoch verwirrte es mich sehr, sodass ich auch bei der eigentlichen Haupthandlung sehr schnell rauskam, was wiederum den Lesefluss bremste.

Ein weiterer Knackpunkt war ein wichtiger Aspekt des Täters. Um hier nichts detailliert zu verraten, versuche ich es grob zu erläutern. So wie der Täter dargestellt wurde, kann es niemals im echten Leben passieren. Das störte mich sehr denn während bei Final Cut alles sehr real wirkte und die gesamte Handlung sich auch in der Wirklichkeit hätte so abspielen können, kann ich das an dieser Stelle absolut nicht glauben.

Vor allem diese beiden Punkte, sorgten dann leider auch dafür, dass ich nach 200 Seiten abgebrochen habe.

normalFazit: Ich war unsicher ob der Daumen seitlich oder nach unten zeigen soll. Das Buch hat eigentlich viel Potenzial. Die Hauptgeschichte war durchaus spannend und interessant. Durch die ständigen Unterbrechungen der Nebenhandlungen aber vor allem diesen absolut nicht realitätsnahen Täter hat es meine Lesefreude arg getrübt. Letztendlich mag das Buch aber anderen deutlich besser gefallen als mir, daher auch der seitliche Daumen.

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: