Martin hat ausprobiert: Getränkewasser – Water your Body

Testgerät: Sony Xperia Z mit 4.4.4 Kitkat und 5.0.2 Lollipop

Diese hat einen nicht ganz glücklich gewählten Namen, seis drum. Was sie tun soll, das tut sie gut: Sie erinnert einen an das Trinken von Flüssigkeit, am Besten natürlich Wasser.

Nach dem App-Start wird nach dem Gewicht gefragt. Das ist notwendig, um die optimale Menge an Flüssigkeit pro Tag zu berechnen. Danach gehts dann los.

Jedes Mal wenn man etwas trinkt, trägt man es ein. Dafür stehen verschieden große Gefäße zur Verfügung die alle unterschiedlich aussehen. Der Inhalt spielt dabei also keine Rolle.

Sollte man nach einer gewissen Zeit nichts getrunken haben, erinnert die App einen mit Vibration und/oder Klingelton daran. Den Ton könnt ihr dabei frei wählen, was ich passend finde, denn der voreingestellte Ton (eine Art Wasserrauschen) ist doch etwas auffällig.

Die App benötigt nur 3 Punkte bei der Installation:

InApp-Käufe – zum Entfernen der Werbung

Identitäten – ehrlich gesagt keine Ahnung wofür, scheint aber auch keine negativen Auswirkungen zu haben

Fotos/Medien – für die Klingeltöne

Was noch positiv hervorzuheben wäre: Die App verbraucht, trotzdem sie dauerhaft im Hintergrund aktiv ist, nur wenig Akku-Leistung.

upFazit: Wer häufiger vergisst etwas zu trinken oder schon immer mal wissen wollte, ob er ausreichend getrunken hat, der kann mit dieser App alles überwachen. Simpel und ohne viel Schnick-Schnack.

Ich lese sehr gerne. Häkele Kuscheltiere und mehr. Außerdem stricke ich gerne Socken.
Ich bin gerne im Zoo unterwegs und bastele mit Begeisterung an meinen Websites.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreib mir doch etwas. Wenn du zum 1. Mal kommentierst, muss der Kommentar erst freigeschaltet werden!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: